Die Chefin

Hartnäckig, besonnen, kühl: Vera Lanz ermittelt als „Die Chefin“ der Münchner Mordkommission.

Eine Frau mit Vergangenheit


Kommissarin Vera Lanz (Katharina Böhm) brennt für ihre Arbeit bei der Münchner Mordkommission. Ihr Motto: Gerechtigkeit geht vor Paragraphen. Ihre Erfolgsquote ist top. Obwohl oder gerade weil sie durch einen Verlust geprägt ist – die Ermordung ihres Mannes. Er war ein Kollege und wurde Opfer einer Verschwörung, die Vera in Staffel 1 der Krimiserie aufdecken muss. Seitdem hat die resolute Ermittlerin ein beständiges Misstrauen gegenüber offensichtlichen Lösungen. Auch im Privatleben ist diese Wunde spürbar, was besonders für Veras erwachsene Tochter Zoe (Olga von Luckwald) nicht einfach ist. Trotzdem stehen die beiden Frauen sich nahe.

Zu Veras Team gehören außerdem: Kriminalhauptkommissar Paul Böhmer (Jürgen Tonkel). Er verfügt über wertvolle Kontakte, ist zupackend. Seine Beziehung zu einer Prostituierten hätte ihn beinahe die Karriere gekostet. „Die Chefin“ Vera Lanz sitzt auf seinem Stuhl. Findet er...

Besser läuft es mit Kriminalkommissar Jan Trompeter (Stefan Rudolf) – mit kurzem „e“, nicht wie der Spieler des Musikinstruments. Darauf legt er Wert. Der Jungspund im Team liebt seinen Job und seinen Oldtimer.

Die erste Chefermittlerin im Freitagskrimi

Als das ZDF 2012 „die erste Chefin im Freitagskrimi“ vorstellte, war das Medieninteresse riesig. Und Katharina Böhm erstaunt. „Dass das nach 40 Jahren Emanzipation immer noch ein Thema ist, finde ich ein bisschen traurig“, sagte sie in einem Interview mit rtv. Inzwischen ist sie als „Die Chefin“ bestens etabliert. Von der anfangs eingeführten Erzählweise hat man sich allerdings entfernt. Damals hatte man sich am US-Fernsehen orientiert: Zu den Fällen wurden einzelne Handlungsstränge über eine ganze Staffel erzählt. Inzwischen ist man mehr und mehr zur Episodenhandlung zurückgekehrt. Dem ZDF-Publikum gefällt‘s: Im Schnitt schalten rund fünf Millionen Zuschauer ein.

Kein Kissenkraller, aber solide Krimi-Kost mit einer sympathischen „Chefin“

Information

  • Altersempfehlung:
    ab FSK 16 Jahren
  • Produktionsjahr:
    seit 2012
  • Produktionsland:
    D/CH

Sendung empfehlen