"Barry Seal" mit Tom Cruise auf DVD

Ärger über den Wolken

Im irrwitzigen Abenteuerfilm "Barry Seal - Only in America" zeigt sich Tom Cruise seit langem mal wieder von seiner humorvollen Seite.

Update: Das Gewinnspiel ist bereits beendet. Unter www.rtv.de/quiz finden Sie die aktuellsten Gewinnspiele.

Irrwitzige Geschichte

Schwer vorstellbar, dass der Film "Barry Seal - Only in America" auf Tatsachen basiert. So irre klingt die Geschichte des amerikanischen Piloten, der zum Drogenschmuggler wird, dann auffliegt und schließlich seinen Hals aus der Schlinge ziehen will, indem er sich von der CIA rekrutieren lässt. Die Geschichte ist wahr.

Tom Cruise spielt den charmanten Piloten Barry, mit dessen Hilfe die US-Behörden in den 80er-Jahren das südamerikanische Medellín-Kartell in die Knie zwingen will. Der schlitzohrige Barry will die Gunst der Stunde nutzen und versucht, Drogenkartell und US-Behörden gegeneinander auszuspielen. Dabei verstrickt er sich immer tiefer in dubiose Geschäfte. Fans der Netflix-Serie "Narcos" wissen, dass das Medellín-Kartell eines der größten Kokainkartelle der Welt war, geführt von dem mächtigen Pablo Escobar.

Zurück in die 80er

Regisseur Doug Liman ("Die Bourne Identität") inszenierte das Thema als unerwartet leichtfüßigen Nostalgietrip in die 80er. Für Tom Cruise, der zuletzt von einem Blockbuster zum nächsten hetzte, ist "Barry Seal" der gelungene Versuch, sich wieder von seiner witzigen Seite zu zeigen. Nachdem er gemeinsam mit Liman das krachige Sci-Fi-Spektakel "Edge of Tomorrow" gedreht hatte, ist den beiden mit "Barry Seal - Only in America" ein geradezu wahnwitziger Mix aus Abenteuerfilm und Drogenthriller gelungen. "Barry Seal" gibt es seit dem 11. Januar 2018 auf DVD und Blu-ray im Handel.

 

4.1.2018, 14.03 Uhr

Quiz empfehlen