Sport im Fernsehen » Formel 1: So sehen Sie alle Rennen der Saison im TV
Sport im Fernsehen » Formel 1: So sehen Sie alle Rennen der Saison im TV

Formel 1: So sehen Sie alle Rennen der Saison im TV

Formel 1: So sehen Sie alle Rennen der Saison im TV

Die Formel-1-Saison 2021 startet am 26.03.2021. Gesucht wird der  Nachfolger von Weltmeister Lewis Hamilton, der 2020/21 zum siebten Mal den Titel holte. 

Die Formel-1-Saison 2021 im TV

Die größte Änderung dieses Jahr ist klar: RTL ist raus. Der Free-TV-Sender darf keine Rennen mehr übertragen. Stattdessen wird die Formel 1 ab dieser Saison exklusiv bei Sky zu sehen sein. Aber Achtung: Mittlerweile gibt es erste Gerüchte, dass die geplanten 4 Free-TV-Rennen via Sublizenz dieses Jahr doch wieder zu RTL wandern könnten. Die Webseite f1-insider.com sprach von RTL-nahen Quellen, die dies angeblich bestätigten. RTL selbst hat das bislang noch nicht bestätigt. 

Sky wird vom ersten freien Training bis zu den Rennen am Sonntag alles zeigen. Sogar die Pressekonferenzen. Alle Rennen und die meisten Qualifyings dann auch in UHD-Qualität. Und natürlich ohne Werbeunterbrechung.  Dafür installiert Sky ab 12.3. den neuen Sender “Sky Sport F1”, der sich 24 Stunden am Tag mit Motorsport beschäftigen wird.

Außerdem gibt es nach jedem Rennen eine 30-minütige Highlight-Show auf dem frei empfangbaren Sender. Bereits seit letzter Saison zeigt Sky alle Formel 2 und Formel 3 Rennen sowie den Porsche Super Cup.

Ab 12.3. zeigt Sky auf seinem neuen Sender zudem alle Sessions der Testfahrten in Bahrain bis 14.3. live. Generell plant man zusätzliche News-Sendungen, Analysen und Vorschauberichte rund um die Formel 1.

Alle Sendetermine der aktuellen Formel-1-Saison

Folgende Rennen werden in den nächsten Monaten auf Sky live übertragen:*

• 26.03. – 28.03. Großer Preis von Bahrain in Sakhir
• 16.04. – 18.04. Großer Preis von Italien in Imola
• 30.04. – 02.05. GP-Austragungsort noch offen
• 07.05. – 09.05. Großer Preis von Spanien in Barcelona
• 20.05. – 23.05. Großer Preis von Monaco in Monte Carlo
• 04.06. – 06.06. Großer Preis von Aserbaidschan in Baku
• 11.06. – 13.06. Großer Preis von Kanada in Montreal
• 25.06. – 27.06. Großer Preis von Frankreich in Le Castellet
• 02.07. – 04.07. Großer Preis von Österreich in Spielberg
• 16.07. – 18.07. Großer Preis von Großbritannien in Silverstone
• 30.07. – 01.08. Großer Preis von Ungarn in Budapest
• 27.08. – 29.08. Großer Preis von Belgien in Spa-Francorchamps
• 03.09. – 05.09. Großer Preis der Niederlande in Zandvoort
• 10.09. – 12.09. Großer Preis von Italien in Monza
• 24.09. – 26.09. Großer Preis von Russland in Sotschi
• 01.10. – 03.10. Großer Preis von Singapur in Singapur
• 08.10. – 10.10. Großer Preis von Japan in Suzuka
• 22.10. – 24.10. Großer Preis der USA in Austin
• 29.10. – 31.10. Großer Preis von Mexiko in Mexico City
• 05.11. – 07.11. Großer Preis von Brasilien in Sao Paulo
• 19.11. – 21.11. Großer Preis von Australien in Melbourne
• 03.12. – 05.12. Großer Preis von Saudi-Arabien in Jeddah
• 10.12. – 12.12. Großer Preis von Abu Dhabi in Abu Dhabi

 

*alle Angaben ohne Gewähr, die Austragungsorte können sich noch ändern

 

Die Ergebnisse der Formel-1-Saison 2020 im Überblick.

Endergebnis:

1. Valtteri Bottas (Mercedes)
2. Charles Leclerc (Ferrari)
3. Lando Norris (McLaren)
4. Lewis Hamilton (Mercedes)
5. Carlos Sainz (McLaren)

Endergebnis:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Valtteri Bottas (Mercedes)
3. Max Verstappen (Red Bull)
4. Alexander Albon (Red Bull)
5. Lando Norris (McLaren)

Endergebnis:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Max Verstappen (Red Bull)
3. Valtteri Bottas (Mercedes)
4. Lance Stroll (Racing Point)
5. Alexander Albon (Red Bull)

Endergebnis:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Max Verstappen (Red Bull)
3. Charles Leclerk (Ferrari)
4. Daniel Ricciardo (Renault)
5. Lando Norris (McLaren)

Endergebnis:

  1. Max Verstappen (Red Bull)
  2. Lewis Hamilton (Mercedes)
  3. Valtteri Bottas (Mercedes)
  4. Charles Leclerc (Ferrari)
  5. Alexander Albon (Red Bull)

Endergebnis:

  1. Lewis Hamilton (Mercedes)
  2. Max Verstappen (Red Bull)
  3. Valtteri Bottas (Mercedes)
  4. Lance Stroll (Racing Point)
  5. Sergio Pérez (Racing Point)

Endergebnis:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Valtteri Bottas (Mercedes)
3. Max Verstappen (Red Bull)
4. Daniel Ricciardo (Renault)
5. Esteban Ocon (Renault)

Endergebnis:

1. Pierre Gasly (AlphaTauri)
2. Carlos Sainz (McLaren)
3. Lance Stroll (Racing Point)
4. Lando Norris (McLaren)
5. Valtteri Bottas (Mercedes)

Endergebnis:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Valtteri Bottas (Mercedes)
3. Alexander Albon (Red Bull)
4. Daniel Ricciardo (Renault)
5. Sergio Perez (Racing Point)

Endergebnis:

1. Valtteri Bottas (Mercedes)
2. Max Verstappen (Red Bull)
3. Lewis Hamilton (Mercedes)
4. Sergio Perez (Racing Point)
5. Daniel Ricciardo (Renault)

Endergebnis:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Max Verstappen (Red Bull)
3. Daniel Ricciardo (Renault)
4. Sergio Perez (Racing Point)
5. Carlos Sainz (McLaren)

Endergebnis:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Valtteri Bottas (Mercedes)
3. Max Verstappen (Red Bull)
4. Charles Leclerc (Ferrari)
5. Pierre Gasly (AlphaTauri)

Endergebnis:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Valtteri Bottas (Mercedes)
3. Daniel Ricciardo (Renault)
4. Daniil Kwjat (AlphaTauri)
5. Charles Leclerc (Ferrari)

Endergebnis:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Sergio Perez (Racing Point)
3. Sebastian Vettel (Ferrari)
4. Charles Leclerc (Ferrari)
5. Carlos Sainz (McLaren)

Damit ist Lewis Hamilton das siebte Mal Formel-1-Weltmeister

Endergebnis:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Max Verstappen (Red Bull)
3. Alexander Albon (Red Bull)
4. Lando Norris (McLaren)
5. Carlos Sainz (McLaren)

Endergebnis:

1. Sergio Perez (Racing Point)
2. Esteban Ocon (Renault)
3. Lance Stroll (Racing Point)
4. Carlos Sainz (McLaren)
5. Daniel Ricciardo (Renault)

Endergebnis:

1. Max Verstappen (Red Bull)
2. Valtteri Bottas (Mercedes)
3. Lewis Hamilton (Mercedes)
4. Alexander Albon (Red Bull)
5. Lando Norris (McLaren)

Für Formel-1-Fans auch interessant

| Sebastian Zapf | 17. Februar 2021