Sport im Fernsehen » Formel 1: So sehen Sie alle Rennen der Saison im TV
Sport im Fernsehen » Formel 1: So sehen Sie alle Rennen der Saison im TV

Formel 1: So sehen Sie alle Rennen der Saison im TV

Formel 1: So sehen Sie alle Rennen der Saison im TV

Die Formel-1-Saison 2021 startet am 26.03.2021. Gesucht wird der Nachfolger von Weltmeister Lewis Hamilton, der 2020/21 zum siebten Mal den Titel holte. 

Die Formel-1-Saison 2021 im TV

Die größte Änderung dieses Jahr war lange Zeit klar: RTL ist raus. Der Free-TV-Sender sollte keine Rennen mehr übertragen. Stattdessen sollte die Formel 1 ab dieser Saison exklusiv bei Sky zu sehen sein. Stimmt auch noch größtenteils. Aber es gibt einen Free-TV-Haken. Denn mittlerweile sind die 4 ursprünglich bei Sky Sport News geplanten Free-TV-Rennen via Sublizenz doch wieder zu RTL gewandert. Zudem ermöglicht die für zwei Jahre geschlossene Vereinbarung RTL, auch senderübergreifend über die Formel 1 zu berichten. 

Sky wird vom ersten freien Training bis zu den Rennen am Sonntag alles zeigen. Sogar die Pressekonferenzen. Alle Rennen und die meisten Qualifyings dann auch in UHD-Qualität. Und natürlich ohne Werbeunterbrechung.  Dafür installiert Sky ab 12.3. den neuen Sender “Sky Sport F1”, der sich 24 Stunden am Tag mit Motorsport beschäftigen wird.

Außerdem gibt es nach jedem Rennen eine 30-minütige Highlight-Show auf dem frei empfangbaren Sender. Bereits seit letzter Saison zeigt Sky alle Formel 2 und Formel 3 Rennen sowie den Porsche Super Cup.

Ab 12.3. zeigt Sky auf seinem neuen Sender zudem alle Sessions der Testfahrten in Bahrain bis 14.3. live. Generell plant man zusätzliche News-Sendungen, Analysen und Vorschauberichte rund um die Formel 1.

Alle Sendetermine der aktuellen Formel-1-Saison

Folgende Rennen werden in den nächsten Monaten auf Sky live übertragen:*

• 26.03. – 28.03. Großer Preis von Bahrain in Sakhir
• 16.04. – 18.04. Großer Preis der Emilia-Romagna in Imola
• 30.04. – 02.05. Großer Preis von Portugal in Portimão  
• 07.05. – 09.05. Großer Preis von Spanien in Barcelona
• 20.05. – 23.05. Großer Preis von Monaco in Monte Carlo
• 04.06. – 06.06. Großer Preis von Aserbaidschan in Baku
• 11.06. – 13.06. Großer Preis von Kanada in Montreal (abgesagt)
• 18.06. – 20.06. Großer Preis von Frankreich in Le Castellet
• 25.06. – 27.06. Großer Preis der Steiermark in Spielberg
• 02.07. – 04.07. Großer Preis von Österreich in Spielberg
• 16.07. – 18.07. Großer Preis von Großbritannien in Silverstone
• 30.07. – 01.08. Großer Preis von Ungarn in Budapest
• 27.08. – 29.08. Großer Preis von Belgien in Spa-Francorchamps
• 03.09. – 05.09. Großer Preis der Niederlande in Zandvoort
• 10.09. – 12.09. Großer Preis von Italien in Monza
• 24.09. – 26.09. Großer Preis von Russland in Sotschi
• 01.10. – 03.10. Großer Preis von Singapur in Singapur (abgesagt)
• 08.10. – 10.10. Großer Preis von Japan in Suzuka (abgesagt)
• 08.10. – 10.10. Großer Preis der Türkei in Istanbul
• 22.10. – 24.10. Großer Preis der USA in Austin
• 29.10. – 31.10. Großer Preis von Mexiko in Mexico City
• 05.11. – 07.11. Großer Preis von Brasilien in Sao Paulo
• 19.11. – 21.11. Großer Preis von Australien in Melbourne (abgesagt)
• 03.12. – 05.12. Großer Preis von Saudi-Arabien in Jeddah
• 10.12. – 12.12. Großer Preis von Abu Dhabi in Abu Dhabi

Folgende Rennen werden in den nächsten Monaten auch bei RTL live übertragen:*

• 16.04. – 18.04. Großer Preis der Emilia-Romagna in Imola
• 07.05. – 09.05. Großer Preis von Spanien in Barcelona
• 10.09. – 12.09. Großer Preis von Italien in Monza
• 05.11. – 07.11. Großer Preis von Brasilien in Sao Paulo

 

*alle Angaben ohne Gewähr, die Austragungsorte können sich noch ändern

 

Die Ergebnisse der Formel-1-Saison 2021 im Überblick.

Endergebnis:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Max Verstappen (Red Bull)
3. Valtteri Bottas (Mercedes)
4. Lando Norris (McLaren)
5. Sergio Perez (Red Bull)

Mick Schumacher wurde bei seinem Formel-1-Debüt 16. Sebastian Vettel enttäuschte bei seinem Aston-Martin-Einstand mit einem schwachen 15. Platz.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

1. Max Verstappen (Red Bull)
2. Lewis Hamilton (Mercedes)
3. Lando Norris (McLaren)
4. Charles Leclerc (Ferrari)
5. Carlos Sainz jr. (Ferrari)

Mick Schumacher holte wie schon bei seinem ersten Rennen den 16. Platz. Sebastian Vettel musste aufgrund eines Defekts kurz vor Ende des Rennens aufgeben.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Lewis Hamilton (Mercedes)
  2. Max Verstappen (Red Bull)
  3. Valtteri Bottas (Mercedes)
  4. Sergio Perez (Red Bull)
  5. Lando Norris (McLaren)

Zum dritten Mal in dieser Saison machen Lewis Hamilton und Max Verstappen die ersten zwei Plätze unter sich aus. Sebastian Vettel wird nach Platz 10 im Qualifying 13., Mick Schumacher 17.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Lewis Hamilton (Mercedes)
  2. Max Verstappen (Red Bull)
  3. Valtteri Bottas (Mercedes)
  4. Charles Leclerc (Ferrari)
  5. Sergio Perez (Red Bull)

Im fast schon ewigen Duell zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen konnte sich zum dritten Mal der Brite durchsetzen. Sebastian Vettel wird erneut 13., Mick Schumacher 18.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Max Verstappen (Red Bull)
  2. Carlos Sainz Jr. (Ferrari)
  3. Lando Norris (McLaren)
  4. Sergio Perez (Red Bull)
  5. Sebastian Vettel (Aston Martin)

Lewis Hamilton wurde diesmal nur Siebter. Max Verstappen landete auf dem Treppchen ganz oben. Für Sebastian Vettel reichte es immerhin zu Platz 5. Mick Schumacher wurde erneut 18.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Sergio Perez (Red Bull)
  2. Sebastian Vettel (Aston Martin)
  3. Pierre Gasly (Alpha Taury)
  4. Charles Leclerc (Ferrari)
  5. Lando Norris (McLaren)

Sebastian Vettel landete nach einer starken Leistung hinter Sergio Perez auf Platz 2. Mick Schumacher beendete das Rennen diesmal als 13. Die beiden Führenden Lewis Hamilton und Max Verstappen kamen nicht in die Punkteränge.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Max Verstappen (Red Bull)
  2. Lewis Hamilton (Mercedes)
  3. Sergio Perez (Red Bull)
  4. Valtteri Bottas (Mercedes)
  5. Lando Norris (McLaren)

Sebastian Vettel konnte sich nach Rang 12 im Qualifying auf Platz 9 vorarbeiten. Mick Schumacher kam als 19. ins Ziel. Der in der Gesamtwertung führende Max Verstappen konnte seinen Vorsprung weiter ausbauen.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Max Verstappen (Red Bull)
  2. Lewis Hamilton (Mercedes)
  3. Valtteri Bottas (Mercedes)
  4. Sergio Perez (Red Bull)
  5. Lando Norris (McLaren)

Max Verstappen holte den 3. Sieg aus den letzten vier Rennen, sein Triumph in der Steiermark war nie in Gefahr. Sebastian Vettel wurde 12., Mick Schumacher 16.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Max Verstappen (Red Bull)
  2. Valtteri Bottas (Mercedes)
  3. Lando Norris (McLaren)
  4. Lewis Hamilton (Mercedes)
  5. Carlos Sainz Jr. (Ferrari)

Max Verstappen schaffte den mittlerweile 3. Sieg in Folge, Mercedes fuhr erneut nur hinterher. Sebastian Vettel schied nach einem Crash in seiner letzten Runde als 13. noch aus, Mick Schumacher wurde 18.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Lewis Hamilton (Mercedes)
  2. Charles Leclerc (Ferrari)
  3. Valtteri Bottas (Mercedes)
  4. Lando Norris (McLaren)
  5. Daniel Ricciardo (McLaren)

Der Gesamtführende Max Verstappen ist nach einem umstrittenen Crash mit Lewis Hamilton früh ausgeschieden. Letzterer konnte dank seines Sieges beim Heim-Grand-Prix in Silverstone den Vorsprung auf 24 Punkte verkürzen. Sebastian Vettel musste wegen eines Defekts aufgeben, Mick Schumacher wurde 18. und damit Letzter.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Esteban Ocon (Alpine)
  2. Sebastian Vettel – disqualifiziert (Aston Martin) 
  3. Lewis Hamilton (Mercedes)
  4. Carlos Sainz jr. (Ferrari)
  5. Fernando Alonso (Alpine)

Max Verstappen verlor mit einem enttäuschenden 10. Platz die Gesamtführung an Lewis Hamilton. Sebastian Vettel wurde wegen zu wenig Benzin im Tank nachträglich disqualifiziert und nimmt damit keine Punkte mit. Mick Schumacher wurde 13.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Max Verstappen (Red Bull)
  2. George Russell (Williams Racing)
  3. Lewis Hamilton (Mercedes)
  4. Daniel Ricciardo (McLaren)
  5. Sebastian Vettel (Aston Martin) 

Ein Rennen für die Geschichtsbücher: Max Verstappen gewann im Regenchaos von Spa bei gerade mal drei absolvierten Runden. Die Gesamtführung blieb aber bei Lewis Hamilton, der auf den dritten Platz fuhr und davon profitierte, dass nur die Hälfte der Punkte vergeben wurde. Sebastian Vettel wurde guter Fünfter, Mick Schumacher 16.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Max Verstappen (Red Bull)
  2. Lewis Hamilton (Mercedes)
  3. Valtteri Bottas (Mercedes)
  4. Pierre Gasly (AlphaTauri Honda)
  5. Charles Leclerc (Ferrari) 

Mit seinem zweiten Sieg hintereinander konnte sich Max Verstappen die Gesamtführung zurückerobern – und das trotz eines zweiten Platzes von Lewis Hamilton. Sebastian Vettel und Mick Schumacher enttäuschten als 13. bzw. 18.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Daniel Ricciardo (McLaren)
  2. Lando Norris (McLaren)
  3. Valtteri Bottas (Mercedes)
  4. Charles Leclerc (Ferrari) 
  5. Sergio Perez (Red Bull)

Nach einem heftigen Crash und dem damit verbundenen Doppel-Aus für Max Verstappen und Lewis Hamilton grüßen in Italien die beiden McLaren-Piloten Ricciardo und Norris von ganz oben. Verstappen ist in der Gesamtwertung jedoch weiterhin vorne. Sebastian Vettel und Mick Schumacher enttäuschten als 12. bzw. 15.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Max Verstappen (Red Bull)
3. Carlos Sainz (Ferrari)
4. Daniel Ricciardo (McLaren)
5. Valtteri Bottas (Mercedes)

Mit seinem 100. Sieg in der Formel-1 holte sich Lewis Hamilton die Führung in der Gesamtwertung zurück. Auch ein starker Max Verstappen, der sich noch auf Platz 2 vorkämpfte, konnte das nicht verhindern. Sebastian Vettel wurde 12., Mick Schumacher schied wegen eines Motorenproblems aus.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Endergebnis:

  1. Valtteri Bottas (Mercedes)
  2. Max Verstappen (Red Bull)
  3. Sergio Perez (Red Bull)
  4. Charles Leclerc (Ferrari)
  5. Lewis Hamilton (Mercedes)

Mit einem zweiten Platz hinter dem Finnen Bottas ist nun wieder Max Verstappen auf Rang 1 der Gesamtwertung. Vettel blieb als 18. erneut ohne Punkte, Mick Schumacher wurde sogar nur 19.

Den aktuellen Stand der Fahrerwertung finden Sie hier.

Für Formel-1-Fans auch interessant

| Steffen Rothhaupt | 17. September 2021