Startseite » Sport im Fernsehen » Fußball: Magenta TV erwirbt Rechte an EM 2024
Startseite » Sport im Fernsehen » Fußball: Magenta TV erwirbt Rechte an EM 2024

Fußball: Magenta TV erwirbt Rechte an EM 2024

Fußball: Magenta TV erwirbt Rechte an EM 2024

Europameisterschaft im Pay-TV

Der Sportsender der Telekom, Magenta TV, hat sich die Übertrgaungsrechte für die Fußball-Europameisterschaft 2024 gesichert. Das wollen Medien wie die FAZ und die BILD exklusiv erfahren haben.

Die Liverechte an den 51 Spielen der EM 2024, die auch noch ausgerechnet in Deutschland stattfindet, gehen an den Bezahlsender aus dem Hause Telekom. Spiele mit deutscher Beteiligung sowie Eröffnungsspiel, Finale und Halbfinale werden zwar im Free-TV zu sehen sein (das sieht der Rundfunkstaatsvertrag vor), dennoch wird ein Großteil der Partien – Stand jetzt – nur im Pay-TV laufen.

Bis zum Turnier kann Magenta TV allerdings Sublizenzen an einen TV-Partner vergeben. Dieser muss aber nicht zwangsläufig ARD oder ZDF heißen, immerhin laufen die Spiele der EM-Qualifikation für das Turnier 2020 bereits bei RTL.

Dass sich magenta TV mit der Übertragung von internationalen Sportwettbewerben auskennt, hat bereits die Basketball-Weltmeisterschaft 2019 gezeigt.

| Katharina Montada | 20. September 2019