Startseite » Starporträts » Daniel Dae Kim
Startseite » Starporträts » Daniel Dae Kim

Daniel Dae Kim

Daniel Dae Kim

Im Verlauf der 90er Jahre wurde der 1968 im koreanischen Busan geborene Schauspieler Daniel Dae Kim, der in den USA aufwuchs, zum Serienstar.

2017 sorgte Daniel Dae Kim für Aufruhr in der US-Serienlandschaft: Nach dem Scheitern der Gespräche zur Vertragsverlängerung für “Hawaii Five-0” verkündeten Kim und Kollegin Grace Park ihren Ausstieg aus dem erfolgreichen Krimiformat. Denn obwohl Kim seit dem Serienstart 2010 sieben Staffeln als Detective Chin Ho Kelly zur Stammbesetzung des CBS-Serienreboots gehörte, bestand der Sender darauf, ihm und seiner ebenfalls koreanisch-stämmigen Kollegin Park weniger Gehalt zu zahlen, als ihren “weißen” Co-Darstellern.

Seinen Fans schrieb Kim nach dem Ausstieg aus der Serie: “Ich möchte alle ermutigen, über die Enttäuschung hinweg an die Zukunft zu denken. Der Weg zur Gleichberechtigung ist nie einfach”. Der zweifache Vater, der mit seiner Familie auf Hawaii lebt, muss sich jedoch keine Sorgen um seine Karriere machen: Kim stößt als Dr. Jackson Han in der zweiten Staffel von “The Good Doctor” zur Stammbesetzung hinzu. Kims Produkti-onsfirma 3AD, die er 2014 gründete, produziert die sehr erfolgreiche US-Version des koreanischen Serienhits zudem.

Serienstar mit Prinzipien

Sein Kameradebüt gab Daniel Dae Kim bereits 1991 in der Serie “American Shao-lin”. Nach seiner ersten Hauptrolle in “Crusade”, schaffte Kim 2004 mit “Lost” den Durchbruch. Bis zum Serienende 2010 gehörte er zur festen Besetzung der Kultserie und war nebenbei in Formaten wie “24” und Filmen wie “The Cave” zu sehen.

In den 90ern hatte der Darsteller Gastauftritte in diversen Serien wie “Ally McBeal”, “Law&Order” und “Beverly Hills, 90210”. Zuletzt spielte Kim u.a. im Reboot von “Hellboy” sowie den “Divergent”-Fortsetzungen “Insurgent” und “Allegiant”. Sein neuestes Projekt, der Sci-Fi-Thriller “Stowaway”, wird 2020 zu sehen sein.

| Katharina Montada | 6. November 2019