Starporträts » Scarlett Johansson
Starporträts » Scarlett Johansson

Scarlett Johansson

Scarlett Johansson

Scarlett Johansson war schon als Kind ein Star – heute ist sie ein echter Superstar, der sowohl im Independent-Kino als auch mit Kassenschlagern glänzt.

Nicht immer gehen Erfolg und Talent Hand in Hand. Schauspieler beispielsweise können auch ohne herausragende Leistungen vor der Kamera sehr großen Erfolg haben. Erfreulicherweise trifft diese unschöne Kombination nicht auf Scarlett Johansson zu: Mit gerade einmal 34 Jahren zählt sie zu den weltweit anerkanntesten Vertreterinnen ihres Fachs – und ist ganz offiziell auch die erfolgreichste: Mehr als 3 Milliarden US-Dollar spielten die Filme, in denen sie mitgewirkt hat, laut einer Statistik bisher ein. Von solchen Summen können Bruce Willis oder Will Smith nur träumen. 

Die 1984 in New York geborene Aktrice mit dänisch-polnischen Wurzeln, die ihren Vornamen Scarlett O’Hara aus dem Roman “Vom Winde verweht” verdankt, besuchte schon als Kind eine Schauspielschule. Ihren ersten Auftritt hatte sie 1992 an der Seite von Ethan Hawke auf einer Theaterbühne. Nach etlichen kleinen Rollen erlangte sie mit “Der Pferdeflüsterer” größere Bekanntheit.

Längst ganz oben angekommen

Ihr Durchbruch gelang ihr schließlich 2003 an der Seite von Bill Murray mit “Lost in Translation”. Seither ist Johansson eine feste Größe sowohl im Independent-Kino als auch im Blockbuster-Business. Zu ihren größten Erfolgen zählen unter anderem “Das Mädchen mit dem Perlenohrring”, “Lovesong for Bobby Long”, “Die Insel”, “The Prestige”, “Wir kaufen einen Zoo”, “Don Jon” und “Lucy”. 

Zudem hat sie in einigen von Woody Allens bekanntesten Werken mitgewirkt: “Match Point”, “Scoop” und “Vicky Cristina Barcelona”. Auch sorgte sie als Teil der “Avengers” für Furore. Als Superheldin Black Widow kämpft sie in diversen Comic-Filmen an der Seite von Iron Man und Co.

| rtv Redaktion | 22. Juli 2019