Starporträts » Sebastian Bezzel
Starporträts » Sebastian Bezzel

Sebastian Bezzel

Sebastian Bezzel

Zum 6. Mal gibt Sebastian Bezzel den liebenswert-schluffigen Dorfpolizisten. Dass Sebastian Bezzel die Idealbesetzung für ihre Eberhofer-Krimis ist, wusste Bestsellerautorin Rita Falk schon beim Schreiben ihrer Kultkrimis.

Wenn ihre Krimis um den sturen Dorfpolizisten Eberhofer jemals den Sprung auf die Leinwand schaffen sollten, dann bitteschön mit Sebastian Bezzel in der Titelrolle! Mit ihrem Herzenswunsch bewies Bestsellerautorin Rita Falk, die ein Mitspracherecht bei der Besetzung hat, den richtigen Riecher. Denn mit dem 49-Jährigen Ornithologen-Sohn aus Garmisch-Partenkirchen als Eberhofer wurden die Adaptionen von „Winterkartoffelknödel“, „Dampfnudelblues“ & Co. Riesenhits weit, weit über den Weißwurstäquator hinaus. Inzwischen stehen die Pappaufsteller von Bezzel alias Eberhofer samt seinem Spezl Rudi, gespielt von Simon Schwarz, sogar in Falks Büro – als Inspirationsquelle.

 

Im Gegensatz zu seinem eher scheuen Krimi-Alter-Ego suchte Sebastian Bezzel schon immer das Rampenlicht. Bereits im Kindergarten führte er Sketche vor, später trat er im Schultheater auf. Nach seiner Schauspielausbildung begann er als Streifenpolizist in der RTL-Serie „Abschnitt 40“. Seitdem war er in zahlreichen Serien zu sehen, zum Beispiel in „Danni Lowinski“ oder der bayerischen Serie „Franzi“. Auf großer Leinwand war der Schauspieler als Bobfahrer in „Schwere Jungs“ und im „Brandner Kaspar“ unterwegs. Darüber hinaus spielte er in vielen TV-Produktionen. In „Schlimmer geht immer“ kämpfte er als Handwerker gegen die Tücken eines Hauses, „obwohl ich zwei linke Hände habe“. Und in der Komödie „Einmal Sohn, immer Sohn“ steht er im Schatten seiner berühmten Mutter (Christiane Hörbiger).

Als Ordnungshüter ins Rampenlicht

Einem Millionenpublikum wurde Sebastian Bezzel vor allem im Bodensee-„Tatort“ bekannt: Knapp 13 Jahre lang ermittelte er als leicht schnöseliger Kommissar Kai Perlmann an der Seite von Eva Mattes.

Seit seinem Ausstieg 2016 hat sich Bezzel schon mehrfach erleichtert geäußert, dass er die Alibi-Frage nicht mehr stellen muss. Auch sei ihm der Eberhofer als Figur lieber, sagte er einmal in einem Interview. Den Krimifans auch: Bezzel alias Eberhofer ist Kult. Der Wahlhamburger, der mit seiner Frau, Schauspielerin Johanna Christine Gehlen, zwei Kinder hat, genießt die Welle der Sympathie offenbar. Nur, dass man ihm „als Überraschung“ immer und überall Leberkäs-Semmeln serviert, sei ihm irgendwann peinlich geworden.

| Stefanie Moissl | 27. Juli 2020