Stars & Fernsehen » 10 Jahre “Gefragt – Gejagt”
Stars & Fernsehen » 10 Jahre “Gefragt – Gejagt”

10 Jahre “Gefragt – Gejagt”

10 Jahre “Gefragt – Gejagt”

Das „Jäger“-Team um Sebastian Klussmann ist zurück: In diesem Jahr feiert das ARD-Quiz „Gefragt – Gejagt“ zehnjähriges Jubiläum

Tempo und Typen

Den Anfang machten im Sommer 2012 sechs Folgen im späten Abendprogramm des NDR. Es war der erste internationale Ableger der 2009 im Vereinigten Königreich gestarteten Quizsendung „The Chase“. Inzwischen gibt es das Format in mehr als zehn Ländern, von den USA bis Israel, von Australien bis Finnland. Hierzulande ist „Gefragt – Gejagt“ zur festen Größe im ARD-Vorabend geworden. Zwei der prägenden Alleinstellungsmerkmale: das Tempo und die Typen.

In Schnellraterunden, die diesen Namen auch verdienen, bombardiert Moderator Alexander Bommes seine Kandidaten mit einem Fragen-Schnellfeuer, das die Synapsen gehörig beansprucht. Anschließend geht es in Einzelduelle und zum Schluss ins rasante Finale gegen Größen des deutschen Quizsports, die mit nationalen und internationalen Titeln im Wettkampfquiz sowie erfolgreichen Auftritten in anderen Quizshows aufwarten können. 

Quizzer aus Leidenschaft

rtv-Titelstar Sebastian Klussmann ist fast seit Beginn dabei: Der Berliner gab 2013 sein Debüt als „Jäger“. Doch nicht nur im TV lebt der „Besserwisser“ – so sein Kampfname – seine Leidenschaft für Quiz aus. Als Gründungsvorsitzender des „Deutschen Quiz-Vereins“ ist er entscheidend daran beteiligt, Quiz in Deutschland als Wettkampfsportart zu etablieren; als Redner, Moderator und Autor gibt er Tipps zu Gedächtnis, Lernstrategien und Allgemeinbildung.

Nun jagt er wieder die Kandidaten. Alexander Bommes steht den mutigen Teams im Kampf mit der Quizelite zur Seite: „Und zwar genauso wie an jedem Tag dieser zehn Jahre: mit Genuss, Freude und viel Dankbarkeit.“

Sendetermine “Gefragt – Gejagt”

  • Die Jubiläumsstaffel mit 78 Folgen, immer montags bis freitags um 18:00 Uhr
  • Die Sendungen sind im Anschluss jeweils 1 Woche in der ARD-Mediathek verfügbar.
| Oliver Kinser | 13. Juni 2022