Stars & Fernsehen » “Der Bozen-Krimi”: Tobias Oertel steigt aus
Stars & Fernsehen » “Der Bozen-Krimi”: Tobias Oertel steigt aus

“Der Bozen-Krimi”: Tobias Oertel steigt aus

“Der Bozen-Krimi”: Tobias Oertel steigt aus

Fünf Jahre lang ermittelte Tobias Oertel alias, „Capo“ Matteo Zanchetti im beliebten Bozen-Krimi – nun hängt der TV-Star die Dienstmarke an den Nagel.

Sein elfter Fall ist der letzte für Schauspieler Tobias Oertel (44): In “Der Bozen-Krimi: Tödliche Stille” ( 9.4., ARD, 20:15 Uhr) kommt es zum Showdown zwischen Oertel in der Rolle des “Capo” Matteo Zanchetti und seinem Erzfeind, dem Mafiaboss Saffione. Im “Staffel-Finale” (am 16.4.) führt “Frau Commissario” Sonja Schwarz (gespielt von Chiara Schoras) den Kampf gegen das organisierte Verbrechen allein weiter.

Kein leichter Abschied

Grund für den Ausstieg: Nach fünf Jahren als Ermittler im “Bozen-Krimi” stand  Schauspieler Tobias Oertel nach eigener Aussage der Sinn nach Veränderung. Leicht falle ihm der Abschied allerdings nicht, gestand er im ARD-Interview: “Südtirol ist mir mit seinem Charme und seiner Lebensfreude über die letzten Jahre ein bisschen zur zweiten Heimat geworden”. Dort habe er viele “magische Momente” erlebt.

Wie geht es weiter?

Auch Chiara Schoras (44) alias “Frau Commissario”“ ist wehmütig: “Es war eine besondere Zeit!“ Nichtsdestotrotz freut sich die Schauspielerin auf den neuen Mann an ihrer Seite: In dieser Staffel gibt Stefano Bernardin seinen Einstand im “Bozen-Krimi”: Er verkörpert den charmanten Taxifahrer Riccardo. Zwischen ihm und der Kommissarin knistert es schnell. Doch Riccardo spielt nicht mit offenen Karten.

Die Sendetermine im Überblick

  • Donnerstag, 02.April 2020; ARD 20:40 Uhr: “Der Bozen-Krimi: Blutrache”
  • Donnerstag, 09.April 2020; ARD 20:15 Uhr: “Der Bozen-Krimi: Tödliche Stille”
  • Donnerstag, 16. April 2020; ARD 20:15 Uhr: “Der Bozen-Krimi: Zündstoff”
| Stefanie Moissl | 2. April 2020