Stars & Fernsehen » 3 neue Folgen: “Ella Schön” endet 2022
Stars & Fernsehen » 3 neue Folgen: “Ella Schön” endet 2022

3 neue Folgen: “Ella Schön” endet 2022

3 neue Folgen: “Ella Schön” endet 2022

In der letzten Staffel der Herzkinoreihe “Ella Schön” ist Annette Frier im April noch dreimal als Anwältin mit Asberger-Syndrom zu sehen.

Zusammen mit Julia Richter sorgt Annette Frier ab dem 24. April ein vorerst letztes Mal für drei beschauliche Herzkino-Sonntage im ZDF. Neben Annette Frier und Julia Richter werden auch wieder Rainer Reiners, Josef Heynert, Tanja Schleiff, Oscar Brose und Zora Müller vor der Kamera stehen. Regie führt erneut Holger Haase. 

Darum geht's:

“Das Glück der Erde”

Zum Staffelauftakt müssen Ella und Christina erstmal ihre Gefühle einordnen. Für Ella bedeutet das, dass sie die Trennung von Jannis verdaut hat und nun ein Auge auf Kung-Fu-Trainer Arndt geworfen hat. Christina muss sich indessen eingestehen, dass es nicht zu einer Beziehung mit Bens Vater reicht. Klara reagiert ungewohnt stark, als Ella sich weigert, ein Therapiepferd vor dem Schlachter zu retten. Das widerum ruft Christina auf den Plan, die versucht Klara zu helfen. Und natürlich ändert auch Ella ihre Meinung. Sie findet ein Schlupfloch. Gibt es doch noch Hoffnung? 

“Freischwimmer”

Er ist weg. Ben wohnt jetzt in Berlin. Und Ella versucht sowenig Veränderung wie möglich in ihr Leben zu lassen. Als Ella und Christina nach einer Party nackt nebeneinander im Bett aufwachen, merkt auch Ella, dass sich hier gerade sehr viel verändert. Christina glaubt, sich in Ella verliebt zu haben. Dass die aber noch Gefühle für ihren Exfreund hat, sorgt für emotionales Chaos. Und dann gibt es ja auch noch Kung-Fu-Trainer Arndt. Dabei möchte Ella doch eigentlich nur ihre Ruhe.  

“Seitensprünge” 

Ein zunächst banal anmutender Fall entwickelt sich zu einem Ehedrama. Prompt zieht Bürgermeisterin Ulla Lüttjens bei Ella und Christina ein. Doch Ulla und Ella scheinen schlecht miteinander zu können. Zeit also, sich zusammenzureißen. Ella ist zudem nicht begeistert davon, dass Christina ernsthaft darüber nachdenkt, ihrem Sohn nach Berlin zu folgen und dort ein Café aufzumachen. Und auch Ella steht plötzlich vor der Frage, ob und wie ihr Leben auf der Halbinsel an der Ostsee weitergehen soll. Ist das Vertrauen der Freundinnen groß genug, die andere einfach machen zu lassen?

Leise Hoffnung auf ein Wiedersehen

Das sagt Annette Frier zum Ende der Reihe: “Nach elf wunderbaren Filmen und einer tollen Zeit auf Fischland möchte ich nun auch wieder für neue Herausforderungen offen sein – darauf freue ich mich sehr. Die Drehzeit auf dem Darß mit meinen wunderbaren Kolleginnen und Kollegen vor und hinter der Kamera war immer intensiv und bereichernd, ich habe meine Rolle und die mit ihr dort verbrachte Lebenszeit sehr genossen. Eine feste Reihe bedeutet aber logischerweise auch eine klare langfristige Verabredung, die Zeit für andere Projekte ist sehr limitiert. Daher habe ich mich nun entschlossen, mich von meiner Figur „Ella Schön“ zu verabschieden. Sie wird mir fehlen mit all ihren verschrobenen Wunderlichkeiten. Danke, Fischland, es war mir ein Fest!”

Dass die Tür noch nicht ganz zu ist, macht ZDF-Redakteurin Corinna Marx klar: “So sehr diese Entscheidung schmerzt, das Ende des letzten Teils lässt leise Hoffnung auf ein Wiedersehen zu. Nicht jetzt, aber vielleicht irgendwann.”  

Christina (Julia Richter, M.), und Ella (Annette Frier, l.) und Frau Gülsüm (Maksude Cerdik, r.) in

4 Fragen an Julia Richter

"Freundschaften sind das Wichtigste im Leben"

Sie spielt Ellas Freundin, die Cafébesitzerin Christina. Diese Fragen hat Julia Richter bereits im September 2021 beantwortet. Bald ist Julia Richter auch in der zweiten Staffel der ZDF-Serie “Dr. Ballouz” als Neurologin Dr. Forster zu sehen.

Wie entwickelt sich die Freundschaft zwischen Ella und Christina weiter?

Julia Richter: Ella ist für Christina ein Fels in der Brandung. Bedingt durch ihr analytisches Denken und ihre Klarheit strahlt sie große Ruhe, Kraft und Überlegenheit für Christina aus, die ja eher chaotisch und emotional denkt und lebt. Christina lernt Ella in der kommenden Zeit von einer anderen Seite kennen – und das macht ihr erstmal Angst und verunsichert sie.

Was bedeutet Freundschaft für Sie persönlich? Was zeichnet eine beste Freundin in Ihren Augen aus?

Julia Richter: Freundschaften sind für mich mit das Wichtigste im Leben. Während Corona ist mir irgendwann bewusst geworden, wie sehr ich meine großen Freundinnen-Runden vermisse und brauche. Obwohl ich es durch meine Arbeit gewohnt bin, immer wieder über Wochen abzutauchen und in dieser Zeit sehr unsozial bin, fehlt mir diese weibliche Energie.

Christina sagt im Film zu Ella: “Kehr doch mal vor deiner eigenen Tür.” Sind Sie jemand, der sich auch mal einmischt?

Julia Richter: Tatsächlich habe ich mir inzwischen angewöhnt, mehr in meinem eigenen Leben zu verändern und meinen Blick für das zu schärfen, was mir wichtig ist und mir guttut. Das heißt, dass ich vielleicht auch mal die Tür zumache oder ablehne, wenn ein anderer vor meiner Tür kehren möchte. Aber natürlich kenne ich auch das Gefühl des Sich-einmischen-Wollens.

Was kommt Ihnen als Erstes in den Sinn, wenn Sie an Fischland denken?

Julia Richter: Wenn ich an Fischland denke, kommt mir natürlich das Zum-Strand-Laufen und Aufs-Meer-Schauen in den Sinn. Nicht zu vergessen: Wustrow, den Ort, den ich erst durch den Dreh so richtig kennengelernt habe; die vertrauten freundlichen Menschen, die wir beim Dreh dort jedes Mal wiedersehen, das Darßer Natur-Filmfestival, nachts das wahnsinnig laute Röhren der Hirsche, das ich so bis dahin nicht kannte. Die Vorstellung, dort zu leben, finde ich immer reizvoller. Meine Rolle und ich scheinen immer mehr zu verschmelzen (lacht).

(*) Wir erhalten für einen Kauf über diesen Link eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Webseite www.rtv.de teilweise finanzieren können. Für den User entstehen dabei keinerlei Kosten.

Sendetermine “Ella Schön” 

  • Sonntag, 24.04.2022, 20:15 Uhr, ZDF: Ella Schön – Das Glück der Erde
  • Sonntag, 01.05.2022, 20:15 Uhr, ZDF: Ella Schön – Freischwimmer
  • Sonntag, 08.05.2022, 20:15 Uhr, ZDF: Ella Schön – Seitensprünge
  • Alle Folgen der Reihe können sie ab 16.4. auch in der ZDFmediathek sehen.
| rtv Redaktion | 11. März 2022