Stars & Fernsehen » Der neue “Inga Lindström”-Film “Schmetterlinge im Bauch”
Stars & Fernsehen » Der neue “Inga Lindström”-Film “Schmetterlinge im Bauch”

Der neue “Inga Lindström”-Film “Schmetterlinge im Bauch”

Der neue “Inga Lindström”-Film “Schmetterlinge im Bauch”

Das ZDF zeigt am 16.1. den Film “Inga Lindström: Schmetterlinge im Bauch” mit Sinja Dieks und Max Woelky.

Auf den Spuren einer Insektenforscherin

Am 16. Januar dürfen sich Fans der “Inga Lindström”-Filme auf einen neuen Teil freuen. Dann geht es in der beliebten “Herzkino”-Reihe um Schmetterlinge und eine Insektenforscherin. Ja, Sie haben richtig gelesen. Im neuen Inga-Lindström-Film “Schmetterlinge im Bauch” steht eine Entomologin im Fokus. Liv (Sinja Dieks) hat gerade mit ihrem neuesten Projekt alle Hände voll zu tun. Trotzdem muss sie sich um ihre chaotische Schwester Smilla (Maxine Kazis) kümmern. Die hat sich in einen Piloten verliebt, der ausgerechnet auf den Namen Love (Max Woelky) hört. 

Das Problem: Während Liv dem Piloten bei seiner Schmetterlingsstation hilft, entstehen auch bei ihr “Schmetterlinge im Bauch”. Das missfällt nicht nur Schwesterherz Smilla, sondern auch Livs eigenem Verlobten (Marian Kindermann). Zudem macht Liv ein Geheimnis zu schaffen. Ihre früh verstorbene Mutter hat eine geistig behinderte Zwillingsschwester, die in der Nähe von Livs Forschungsstation in einem Pflegeheim lebt. Aus Sorge um Smilla, verschweigt Liv ihr die Tante. 

Starke Besetzung

 

In der 92. Folge “Inga Lindström” wurde die Hauptrolle mit der erfahrenen Sinja Dieks besetzt. Bislang war Dieks vor allem in Krimis zu sehen, darunter sieben Folgen des “Bozen-Krimis”, in dem Dieks die Polizistin Sofia Lanthaler spielte. Episodenrollen ergatterte sie u.a. in diversen “SOKOs”, “Wilsberg”, dem “Zürich-Krimi”, “Der Kriminalist” und “Nord Nord Mord”. Ihr Schauspielpartner Max Woelky steht ebenfalls schon seit Jahren vor der Kamera. Der gebürtige Berliner hat allerdings mit Einsätzen bei “Reiterhof Wildenstein”, “Rosamunde Pilcher”, “Das Traumschiff” und “In aller Freundschaft” schon mehr Erfahrung im Herzschmerz-Bereich. 

Regie führte Serienveteranin Stefanie Sycholt, die schon eine handvoll “Lindström”-Filme fürs ZDF gedreht hat, zuletzt 2020 die Folge “Das gestohlene Herz”. Sycholt schrieb auch das Drehbuch. Derzeit arbeitet sie am Film “Ein Sommer am Gardasee”. Hinter dem Pseudonym “Inga Lindström” versteckt sich die deutsche Drehbuchautorin und Journalistin Christiane Sadlo (“Familie Dr. Kleist”). Seit 2003 werden die Bücher fürs ZDF verfilmt. Mittlerweile gibt es 92 Filme nach Büchern von “Inga Lindström”. Ein Ende ist nicht abzusehen. 

Sendetermine “Inga Lindström: Schmetterlinge im Bauch”

  • Sonntag, 16.1., 20:15 Uhr, ZDF “Inga Lindström: Schmetterlinge im Bauch”
  • Der Film ist bereits in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Auch interessant

| Sebastian Zapf | 11. Januar 2022