Stars & Fernsehen » “Lena Lorenz”: 4 neue Folgen der Heimatreihe
Stars & Fernsehen » “Lena Lorenz”: 4 neue Folgen der Heimatreihe

“Lena Lorenz”: 4 neue Folgen der Heimatreihe

“Lena Lorenz”: 4 neue Folgen der Heimatreihe

Lena Lorenz ist zurück im Fernsehen! In vier neuen Folgen geht es wieder um die freiberufliche Hebamme mit ihrer Praxis auf dem elterlichen Bauernhof. Los geht es mit der Folge “Eltern für mein Kind” am 21. Oktober im ZDF.

Die "neue" Lena Lorenz

Seit Herbst 2019 spielt Judith Hoersch die Hauptrolle in der ZDF-Heimatreihe “Lena Lorenz”. Die Schauspielerin hat die Rolle von Patricia Aulitzky übernommen, die die titelgebende Hebamme von 2015 bis 2018 spielte.

Weiter mit dabei in der Heimatreihe ist Jens Atzorn als Quirin Pankofer, Lenas Mann sowie Liane Foristieri als Julia, Lenas beste Freundin. Auch Eva Mattes steht weiterhin als Lenas Mutter vor der Kamera, ebenso wie Fred Stillkrauth als Großvater Leo.

Darum geht's in den neuen Episoden 

Folge 22, “Eltern für mein Kind”: Hebamme Lena Lorenz und ihr Mann Quirin sind glücklich über die Geburt ihres kleinen Luis. Auf dem Lorenzhof bekommen sie viel Unterstützung, sodass Lena ihre Praxis wieder selbst führt. Sie unterstützt die Mutter Gabriele auf der Suche nach Pflegeeltern, da diese kurzfristig abgesagt hatten und Gabriele selbst schwer krank ist. Ist Gabrieles Schwester, zu der sie seit langer Zeit keinen Kontakt mehr hat, die Lösung?

Folge 23, “Zerbrechliches Glück”: Foodbloggerin Maja hat sich für ein eigenes Kind entschieden, obwohl Tobias, der Vater, verheiratet ist. Sie braucht Unterstützung von Lena. Maja ist mit der Situation überfordert, da sie Tobias’ Ehe und Familie nicht zerstören will. Lena gerät in einen Loyalitätskonflikt, als Tobias’ Frau Bettine ebenso schwanger wird und sie für beide Frauen die Hebamme ist. Ihr Mann Quirin gerät dagegen in eine gefährliche Situation …

Folge 24, “Retterbaby”: ACHTUNG SPOILER: Nach dem Unfalltod ihres Mannes Quirin ist Lena Lorenz wie in Schockstarre. Einzig die kleine Ronja, die an Leukämie erkrankt ist, scheint einen Zugang zu ihr zu bekommen. Ihre Mutter ist hochschwanger und hofft, dass nach der Entbindung Stammzellen aus dem Nabelschnurblut für eine Spende geeignet sind. Lenas beste Freundin Julia führt sie dagegen an Quirins Absturzort, um Abschied nehmen zu können.

Folge 25, “Hinter Gittern”: Lena Lorenz muss ins Gefängnis: Sally Wilkens, die eine mehr-jährige Haftstrafe absitzt, hat Vorwehen. Trotz Gefängnis möchte sie ihr Baby behalten. Kann Lena sie dabei unterstützen? Nach anfänglicher Skepsis kann Lena Vertrauen zu ihr aufbauen. Doch dann werden in Sallys Zellen Drogen gefunden und die Chancen, dass sie ihr Kind behalten darf, schwinden. Aus Angst flieht Sally nach der Geburt aus dem Krankenhaus …

Sendetermine zum Start der vier neuen Filme von “Lena Lorenz”:

  • “Eltern für mein Kind”: Donnerstag, 21. Oktober 2021, 20:15 Uhr im ZDF
  • “Zerbrechliches Glück”: Donnerstag, 28. Oktober 2021, 20:15 Uhr im ZDF
  • “Retterbaby”: Donnerstag, 4. November 2021, 20:15 Uhr im ZDF
  • “Hinter Gittern”: Donnerstag, 11. November 2021, 20:15 Uhr im ZDF
  • alle Filme bereits ab Donnerstag, 14. Oktober 2021, 10:00 Uhr in der ZDFmediathek

Für Fans von "Lena Lorenz" ebenfalls interessant

| Steffen Rothhaupt | 19. Oktober 2021