Stars & Fernsehen » Neue Folgen “Großstadtrevier” im Ersten
Stars & Fernsehen » Neue Folgen “Großstadtrevier” im Ersten

Neue Folgen “Großstadtrevier” im Ersten

Neue Folgen “Großstadtrevier” im Ersten

Das Erste startet ab Montag, den 15.03.2021 die 34. Staffel des Krimi-Dauerbrenners “Großstadtrevier”. Alles Wissenswerte über die 18 neuen Folgen lesen Sie hier.

Doppelfolge zum Start

Mit einer (auf 2 Wochen verteilten) Doppelfolge startet die ARD-Kultserie “Großstadtrevier” in seine 34. Staffel. Ab 15.03.2021 gibt es 9 neue Folgen des Klassikers zu sehen. Weitere 9 Episoden folgen im Herbst 2021. Das “Großstadtrevier” ist die am längsten laufende Serie im deutschen Fernsehen. Da können selbst “Die Simpsons” nicht mithalten. Seit 1986 zeigt die Serie den Polizeialltag im Hamburger Stadtteil St. Pauli und auf dem nahegelegenen Kiez. 

Die Serie bleibt wohl für immer mit dem 2019 verstorbenen Schauspieler Jan Fedder verbunden, der von 1991 bis 2020 die Rolle des Polizisten Dirk Matthies verkörperte. Mit Peter Heinrich Brix, Steffen Groth und Mareike Carriére fanden aber eine Zeit lang auch andere bekannte Schauspieler ihre Heimat im “Großstadtrevier”.

Zur aktuellen Besetzung gehören u.a. Maria Ketikidou (“Sterne des Südens”), Saskia Fischer (“Paulas Sommer”), Marc Zwinz (“Skylines”), Wanda Perdelwitz (“Kleine Ziege, sturer Bock”) und Sven Fricke (“Vier sind einer zuviel”). Die Schauspieler fühlen sich in ihren Rollen sichtlich wohl, und sind schon seit Jahren mit an Bord. Trotzdem kommt es im Laufe der Staffel zu einem Personalwechsel. Jessy Jahnke (Farina Flebbe), Hannes Krabbe (Marc Zwinz) und Piet Welbrook (Peter Fieseler) verlassen das Revier. 

Jahnke war ohnehin nur als Ersatz für die sich damals in der Babypause befindende Wanda Perdelwitz eingeplant. Marc Zwinz und Peter Fieseler, der Ehemann von Christina Athenstädt (“Die Heiland”), spielten ihre Rollen hingegen mehrere Jahre. Ihnen fällt der Abschied sicher schwerer. Beide haben gute Gründe. Marc Zwinz, der seit über 10 Jahren in der ARD-Serie mitspielte, möchte sich künftig neuen beruflichen Projekten widmen. Peter Fieseler möchte mehr Zeit für seine Familie und insbesondere für seine Tochter haben. 

Neu im Revier

Ab Folge 460 neu im Großstadtrevier: Enrique Fiß als Nils Sanchez und Thorsten Münchow als Helmut Husmann. Fiß war zuletzt im ARD-Film “Ruhe! Hier stirbt Lothar” zu sehen. Münchow kennt man aus zahlreichen Fernsehserien (“Der Alte”, “Derrick”, “Der Landarzt”) und als Synchronsprecher von Antonio Banderas. 

Als Sonderermittler Robert Sehlmann greift zudem Wolfram Grandezka (“Rote Rosen”) in einen schweren Fall von Drogenschmuggel ein. Grandezka ist als verdeckter Ermittler in fünf Folgen des zweiten Blocks der 34. Staffel zu sehen, der voraussichtlich noch bis Mai gedreht wird und im 4. Quartal 2021 auf den Bildschirm kommt. Die Dreharbeiten waren von Hygiene- und Sicherheitskonzepten, Testungen und Masken geprägt. Die Serienmacher entschieden sich zudem, das Thema Corona auch in einer Folge (“Prepper”) selbst zu thematisieren. 

Regisseurin Kerstin Krause dazu im Interview mit der ARD: „Das Arbeiten unter Corona ist für mich, wie für alle im Team, gleichermaßen erschwert. Besonders war hier beim Dreh für die Folge „Prepper“, dass unsere erzählte Fiktion sich mit unserer professionellen und privaten Realität vermischt hat.“

Darum geht's in Staffel 34:

Frau Küppers (Saskia Fischer, Foto), die Chefin des Polizeikommissariats 14 erhält zum Start der neuen Staffel eine erschütternde Diagnose. Sie muss sich mit einer Brustkrebs-Diagnose auseinandersetzen und verabschiedet sich dafür erst einmal in den Urlaub. Verzweifelt versucht sie eine Bucket List zu erstellen. Aber unter diesen Umständen fällt ihr nichts ein, was sie noch unbedingt machen möchte. Ihre Crew ahnt derweil nichts von der Diagnose. 

Für das Team des Großstadtreviers geht es in den weiteren neuen Folgen um Themen wie häusliche Gewalt, Rechtsradikalismus, Drogenschmuggel und Rassismus bei der Polizei. Für die leichteren Momente sorgt u.a. die Folge “Valentinstag”, in der Hannes Krabbe ein “Valentins-Wichteln” initiiert. 

Alle Sendetermine der 34. Staffel “Großstadtrevier”

  • Folge 1 “Frau Küppers und der Tod – Teil 1” (Mo, 15.3., 18:50 Uhr, Das Erste)
  • Folge 2 “Frau Küppers und der Tod – Teil 2” (Mo, 22.3., 18:50 Uhr, Das Erste)
  • Folge 3 “Valentinstag” (Mo, 29.3., 18:50 Uhr, Das Erste)
  • Folge 4 “Elphi” (Mo, 5.4., 18:50 Uhr, Das Erste)
  • Folge 5 “Prepper” (Mo, 12.4., 18:50 Uhr, Das Erste)
  • Folge 6 “Schlangen” (Mo, 19.4., 18:50 Uhr, Das Erste)
  • Folge 7 “Die Freiheit” (Mo, 26.4., 18:50 Uhr, Das Erste)
  • Folge 8 “Die zwei Musketiere” (Mo, 3.5., 18:50 Uhr, Das Erste)
  • Folge 9 “Fremd unter Fremden” (Mo, 10.5., 18:50 Uhr, Das Erste)

Weitere 9 Folgen werden dann voraussichtlich im Herbst 2021 ausgestrahlt

  • Folge 10 “Endlose Liebe”
  • Folge 11 “Quizfieber”
  • Folge 12 “Stumme Signale”
  • Folge 13 “Niemand darf es wissen”
  • Folge 14 “Königs Tochter”
  • Folge 15 “Wahrheit oder Pflicht”
  • Folge 16 “Mitschuld”
  • Folge 17 “Die Kunst zu kämpfen”
  • Folge 18 “Königs Fall”

Lesen Sie hier weiter

| Sebastian Zapf | 19. Februar 2021