Startseite » Stars & Fernsehen » Silvester-TV-Programm. Alle Highlights am 31.12.
Startseite » Stars & Fernsehen » Silvester-TV-Programm. Alle Highlights am 31.12.

Silvester-TV-Programm. Alle Highlights am 31.12.

Silvester-TV-Programm. Alle Highlights am 31.12.

Silvester im TV: Hier sehen Sie, was am 31.12.2019 an Höhepunkten im Free-TV zu sehen ist. Eine Übersicht …

Der 90. Geburtstag oder Dinner for One

©NDR

Ein Butler, Miss Sophie, viel Alkohol und ein Tigerfell. In Deutschland gehört der Sketch “Dinner for One” fest zum Silvesterprogramm. Doch was vielen als “typisch britischer Humor” gilt, das ist in Wahrheit eine NDR-Produktion. Erst im November 2018 feierte “Dinner for One” seine Premiere auf der Insel. Die Aufführung beim schottischen Comedy-Film-Festival “Scoff” in Campbeltown war die britische Erstaufführung. 

Dass der 90. Geburtstag von Miss Sophie keine rein deutsche Silvestertradition bleibt, dafür sorgte letztendlich der Pay-TV-Sender Sky Arts, der das “Dinner for One” 2019 auch in England ausstrahlte. In Deutschland sehen jedes Jahr um die etwa 17 Millionen eine der zahlreichen Ausstrahlungen. Hier finden Sie alle Ausstrahlungstermine von “Dinner for One”

Sat.1-Filmabend mit "Wall-E" und "Happy New Year"

©Disney

Mit dem wundervollen Pixar-Film “Wall-E” können Sie am Silvesterabend nichts falsch machen. Die toll animierte Geschichte über einen kleinen Haushaltsroboter, der seit 700 Jahren allein auf der zugemüllten Erde seinem Job nachgeht ist herrlich witzig. “Wall-E” wird durch das Auftauchen der Androidin EVE aus seiner Lethargie gerissen. Ist es Liebe? Und wenn ja: was bedeutet das für den sympathischen Roboter. Ein Film für die ganze Familie, voller Filmzitate und einem ungewöhnlich dialogfreien Einstieg. Wunderbar.

Im Anschluss (22:15 Uhr) zeigt Sat.1 passend zum Thema: “Happy New Year”, den Silvester-Episodenfilm von Garry Marshall (“Pretty Woman”), der aus dem Jahreswechsel eine amüsante Liebeskomödie mit toller Besetzung strickte. Starbesetzt bis unters Dach. Achtung, es spielen mit: Halle Berry, Jessica Biel, Jon Bon Jovi, Abigail Breslin, Robert De Niro, Zac Efron, Katherine Heigl, Ashton Kutcher, Sarah Jessica Parker, Michelle Pfeiffer, Til Schweiger, Hilary Swank, Alyssa Milano, Matthew Broderick u.v.m. – Leichte Unterhaltung zum Jahreswechsel …

Die Vier-Schanzen-Tournee

©Das Erste

Ab 28.12. geht es bereits in der Arena Oberstdorf zur Sache. Der erste Wertungsdurchgang ist am 29.12. Am 31.12. findet die Qualifikation auf der Großen Olympiaschanze in GarmischPartenkirchen statt. An Neujahr folgt der Wettkampf in Garmisch.

Die nächsten Termine: Am 3. und 4. Januar geht es in Innsbruck weiter, am 5. und 6. Januar findet das Finale in Bischofshofen statt. Wie jedes Jahr teilen sich ARD und ZDF die Übertragungen im Öffentlich-Rechtlichen Fernsehen. Eurosport zeigt alle vier Termine live.

Das deutsche Team muss verletzungsbedingt auf Andreas Wellinger (Foto) und Severin Freund verzichten. Der Allgäuer Karl Geiger scheint derzeit noch vor Markus Eisenbichler die Nummer eins zu sein.

Alle Termine

  • 28.12., 16:30 Uhr, Das Erste, live aus Oberstdorf
  • 29.12., 16:40 Uhr, Das Erste, live aus Oberstdorf
  • 31.12., 13:55 Uhr, Eurosport, live aus Garmisch-Partenkirchen
  • 01.01., 13:45 Uhr, ZDF, live aus Garmisch-Partenkirchen
  • 03.01., 13:03 Uhr, ZDF, live aus Innsbruck
  • 04.01., 13:45 Uhr, ZDF, live aus Innsbruck
  • 05.01., 16:23 Uhr, Das Erste, live aus Bischofshofen
  • 06.01., 16:50 Uhr, Das Erste, live aus Bischofshofen

Pop Around The Clock

©3Sat
Ebenfalls eine schöne Tradition: Auf 3sat läuft den ganzen Silvester-Tag Musik. Ab 6 Uhr früh bis tief in die Nacht gibt es komplette Konzerte toller Musiker zu sehen. Diesmal sind fast ausschließlich Erstausstrahlungen zu sehen. Darunter zum Beispiel der Auftritt von The Cure im Londoner Hyde Park 2018 und ein umjubelter Gig der britischen Melancholiker Coldplay! 
 
Die Gästeliste liest sich wie folgt: John Fogerty, Toto, The Who, Beth Hart, The Doobie Brothers, The Cure, Metallica, Pink Floyd, Paul Simon, The Rolling Stones, Dixie Chicks, Elvis, Elvis-All-Star-Tribute, Sting, Ariana Grande, Coldplay, Marteria, U2, Muse, INXS, Little Steven and the Disciples of Soul und Blackberry Smoke.  Die komplette Übersicht finden Sie hier …

Silvestershow mit Jörg Pilawa vs. Willkommen 2020

©ZDF

In seiner “Silvestershow” zelebriert Jörg Pilawa über vier Stunden lang den Countdown bis zum Jahreswechsel und darüber hinaus. Pilawa meldet sich live aus Offenburg. Die Sendung, die nicht nur im Ersten, sondern auch auf ORF2 und SRF ausgestrahlt wird, wird neben Pilawa auch von Sängerin Francine Jordi moderiert. Zuschauer erwartet vor allem Unterhaltung musikalischer Art. Überwiegend Schlager und Volksmusik, aber auch Rock n’ Roll und Partyhits.

Das ZDF setzt auch 2020 bei seiner Konkurrenzveranstaltung auf Johannes B. Kerner und Andrea Kiewel (Foto), die sich zusammen live vom Brandenburger Tor melden. Ebenfalls mit jeder Menge Musikstars. Nur dass hier der Fokus eher auf dem Bereich der Popmusik liegt. Bereits zum 25. Mal füllt sich die Partymeile vor dem Brandenburger Tor, um das neue Jahr zu begrüßen. 

Das Dschungelbuch 2

©Disney

Lust auf einen Animationsfilm für die ganze Familie? Disney Channel zeigt den 2003 entstandenen Streifen “Das Dschungelbuch 2” zur besten Sendezeit. Die Geschichte um Findelkind Mogli ist eine direkte Fortsetzung des Disney-Klassikers. Darin macht sich Mogli auf den Weg in den Dschungel, um seine alten Freunde wiederzutreffen. Ordentliches Sequel, das nicht nur die Augen von Nostalgikern zum Glänzen bringt.

Disney Channel, 20:15 Uhr: Das Dschungelbuch 2

Der Schuh des Manitu & (T)Raumschiff Surprise – Periode 1

©ProSieben

Fans von Michael “Bully” Herbig schalten heute auf ProSieben. Dort laufen hintereinander die großen Publikumserfolge “Der Schuh des Manitu” und “(T)Raumschiff Surprise – Periode 1”. Die Filmparodien arbeiten sich an den Genres Western (und vor allem den Karl-May-Filmen) sowie Science-Fiction (“Star Trek” und Co.) ab. Bis heute zählen beide Filme zu den erfolgreichsten deutschen Nachkriegsproduktionen. Der Humor ist eher von gröberer Natur. Feingeister schalten lieber um …

  • ProSieben 20:15 Uhr: Der Schuh des Manitu
  • ProSieben 22:00 Uhr: (T)Raumschiff Surprise – Periode 1

Mr. Bean

©Super RTL

Oder wie wäre es damit, den Silvesterabend mit “Mr. Bean” zu verbringen? Der schusselige Brite ist ab 20:15 Uhr in neun Folgen der Kult-Comedy zu sehen. Super RTL strahlt ausgewählte Klassiker aus. Darunter natürlich auch die Folgen “Fröhliche Weihnachten”, “Mr. Bean geht in die Stadt” und “Der Heimwerker”.

Auch wenn es sich anders anfühlt: Insgesamt sind von 1989 und 1995 nur 15 Folgen mit Rowan Atkinson entstanden. Der weltfremde Tollpatsch war danach noch in zwei Specials und zwei Filmen zu sehen. Der große Unterschied dabei war, dass Mr. Bean in den Filmen sprechen konnte. In der Serie speiste sich der Humor vor allem durch die Mimik und das Verhalten Rowan Atkinsons. Das reicht völlig aus.

Super RTL, ab 20:15 Uhr: Mr. Bean

100 Songs, die die Welt bewegten

©Vox

24 Stunden Musik? Kein Problem! Was 3sat kann, das kann Vox schon lange. In seiner Reihe “100 Songs, die die Welt bewegten” zeigt Vox den ganzen Tag außergewöhnliche Musik. Die Themen gefällig? Meilensteine der Popmusik, Die größten Rock- und Pop-Hymnen, Die größten Pop-Clans, Starke Welthits – Made in Germany, Die größten Coversongs, Die schönsten Gänsehaut-Hits, Die gefühlvollsten Liebessongs, Die schönsten Liebeslieder, Die unvergesslichsten Live-Momente und Die erfolgreichsten Hits über Nacht. Ab 05:45 Uhr in der Früh geht es im 1-2 Stunden-Rhythmus durch die Geschichte der Popmusik. Reinschalten lohnt sich!

Vox, ab 05:45 Uhr: 100 Songs, die Welt bewegten

Ein Herz und eine Seele

©MDR

“Ein Herz und eine Seele”, die legendäre Serie über “Ekel” Alfred Tetzlaff und seine Familie ist deutsches Fernseh-Kulturgut. Für Diether Krebs war die Rolle des schnoddrigen “Sozi”-Schwiegersohns “Michael Graf” der erste große Erfolg. Die 1973 entstandene Folge “Silvesterpunsch” wird ähnlich wie “Dinner for One” jedes Jahr am 31.12. gezeigt. Die Folge war zudem die erste, die in Farbe gedreht wurde. Alfred versucht sich darin an einem Punsch. Dabei verbrennt er sich den Fuß, hetzt über Gastarbeiter und tanzt mit Else Tango. Nahezu alles wie immer also … Mehr Infos zur Kultserie lesen Sie hier …

Sendetermine für “Ein Herz und eine Seele – Silvesterpunsch” 31.12.

  • MDR, 16:15 Uhr
  • WDR, 18:20 Uhr
  • NDR, 18:25 Uhr
  • SWR, 18:40 Uhr
  • rbb, 18:40 Uhr
  • Tagesschau24, 20:15 Uhr
| Sebastian Zapf | 10. Dezember 2019