Stars & Fernsehen » “SOKO Wien”: Start der 16. Staffel
Stars & Fernsehen » “SOKO Wien”: Start der 16. Staffel

“SOKO Wien”: Start der 16. Staffel

“SOKO Wien”: Start der 16. Staffel

Die “SOKO Wien” feiert ihren 16. Geburtstag. Ab Freitag, den 24. September, zeigt das ZDF 13 neue Folgen mit Stefan Jürgens und Andreas Kiendl.

Abschied nehmen von Ribarski

Im März dieses Jahres bekam die “SOKO Wien” Verstärkung in Form von Andreas Kiendl, der den Bezirksinspektor Klaus Lechner spielt. Kiendl stand zuletzt vor 10 Jahren vor einer “SOKO”-Kamera. Fans kennen ihn noch als eben jenen Lechner aus der “SOKO Kitzbühel”. 

Mit Staffel 16, die ab 24. September mit 13 neuen Folgen im ZDF läuft, kündigt sich weitere Veränderung an. Das Team um Penny Lanz (Lilian Klebow) und Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) wird auseinandergerissen. Für Stefan Jürgens ist die 16. Staffel “SOKO Wien” auch die letzte vor dem Ausstieg. 

So beginnt die neue Staffel: In der ersten neuen Folge, “Klassenkampf”, wird aus einem Museum in Steyr die Erstausgabe von Marx’ “Kapital” gestohlen. Der Einbrecher liegt mit eingeschlagenem Schädel im Garten. Dessen Schwager gerät ins Visier der Ermittler, beteuert jedoch seine Unschuld …

Neuzugang in Staffel 17

Das Aus von Stefan Jürgens bedeutet auch den Einstieg eines neuen Kommissars. Wer das ist, steht bereits fest. Seit Mitte Mai entsteht in Wien und Umgebung bereits die 17. Staffel. In 16 neuen Folgen steht erstmals Schauspieler Martin Gruber als Kriminalhauptkommissar Max Herzog vor der Kamera. Er verstärkt das Ermittlerteam um Andreas Kiendl, Brigitte Kren, Lilian Klebow, Maria Happel (Foto) und Helmut Bohatsch. Stefan Jürgens ist nur in der Auftaktfolge der 17. Staffel zu sehen. 

Der ursprünglich aus München stammende Kriminalhauptkommissar Max Herzog und Bezirksinspektor Klaus Lechner müssen in Staffel 17 Seite an Seite ermitteln. Die Dreharbeiten in Wien und Umgebung, in Niederösterreich und der Steiermark dauern voraussichtlich bis November 2021, die Sendetermine stehen noch nicht fest. Die Co-Produktion zwischen dem ORF und dem ZDF, die sich in erster Linie um die Wiener Schiffahrtspolizei dreht, heißt in Österreich übrigens “SOKO Donau”. 

Sendetermine “SOKO Wien”

  • ab 24.09. für 13 Wochen immer freitags, um 18:00 Uhr im ZDF
  • und natürlich in der ZDF-Mediathek

Das machen die anderen "SOKOs"

| Sebastian Zapf | 21. September 2021