Stars & Fernsehen » ARD streicht “Vorstadtweiber” aus dem Programm
Stars & Fernsehen » ARD streicht “Vorstadtweiber” aus dem Programm

ARD streicht “Vorstadtweiber” aus dem Programm

ARD streicht “Vorstadtweiber” aus dem Programm

Zu lustig für Deutschland

Im September 2019 gibt es im ORF zehn neue Folgen der österreichischen Erfolgsserie “Vorstadtweiber” zu sehen. Deutsche Fans müssen jedoch weiter auf den Start der 4. Staffel warten: Die ARD hat sich dazu entschieden, die Serie nicht weiter im TV zu zeigen. Ob die neuen Folgen auf einem anderen Sender oder im Stream zu sehen sein werden, steht noch nicht fest.

“Ich finde es sehr schade, dass die ARD die ‘Vorstadtweiber’ nicht mehr sendet”, äußert sich Darstellerin Nina Proll: “Ich kann das nicht verstehen. Die früheren Staffeln liefen super, aber die ARD stellt sich quer. Ich vermute, die zuständigen Redakteure hatten es satt, sich ständig anzuhören, dass wir Österreicher lustiger und mutiger sind. Das höre ich nämlich dauernd von deutschen Kollegen. Aber ich hoffe, da findet noch ein Umdenken statt.”

Neues aus der Wiener Vorstadt

Auch wenn die “Vorstadtweiber”-Fans aus Deutschland vorerst nicht in den Genuss weiterer Staffel im Free-TV kommen werden, in Österreich geht die Serie weiter. Sicher ist auch, dass Gerti Drassl (“Maria Schneider”) in den neuen Episoden nicht mehr Teil der Frauen aus der Wiener Vorstadt ist. Ihre Serienfigur baut sich in Indien ein neues Leben auf. Fans konnten das Serien-Aus schon erahnen, so war “Maria” in den letzten Folgen der dritten Staffel, die im März 2018 in der ARD liefen, nur noch per Skype zugeschaltet worden. Maria Köstlinger (“Waltraud”), Nina Proll (“Nico”), Martina Ebm (“Caro”) und Hilde Dalik (“Vanessa”) bleiben der Serie aber erhalten. Ein starkes Powerfrauen-Quartett! Für die ersten fünf Folgen der vierten Staffel ist wie zuvor Regisseur Harald Sicheritz verantwortlich, ab Folge sechs übernimmt Mirjam Unger (“Maikäfer flieg”) den Posten. “Vorstadtweiber” ist damit das erste fiktionale Fernsehprojekt der Regisseurin:

Alles ist anders, und doch ist es so wie zuvor”, meint Drehbuchautor Uli Brèe zur neuen Staffel. “Die Vorstadt zeigt uns erneut ihre aufgekratzten Wunden, ihre verheimlichten Seelenfundgruben und ihre offen gelegten Herzen.

Frischen Wind in die Vorstadt bringen unter anderem Andrea Eckert, Brigitte Hobmeier und Karl Fischer als Neubewohner. Brisant geht es dann gleich los: Nach Joachim Schnitzlers Rachefeldzug in der letzten Staffel ist zunächst Ruhe eingekehrt, doch dann wird  in der Vorstadt die Leiche eines Geschäftsmannes gefunden, was so einige Steine ins Rollen bringt…

Dreharbeiten für Staffel 5 laufen

Noch vor Premiere der neuen Folgen der beliebten Serie steht fest, dass es auch nach Staffel 4 mit den “Vorstadtweibern” weitergehen wird. Seit dem 17. Juni laufen die Dreharbeiten für zehn weitere Episoden für Staffel 5. Auch darin wird es wieder einige neue Gesichter zu sehen geben. Unter anderem sind Alma Hasun (“Die Muse des Mörders”), Faris Endris Rahoma (“Love Machine”) und Regina Fritsch (“Die Toten von Salzburg”) mit dabei.

Und darum geht’s: Die Wiener Damen bekommen die Chance auf echten Glamour, den sie so sehr lieben. Denn das von Insolvenz bedrohte Taschenlabel “OL” sucht Investoren. Die durch Erbschaft begünstigte Nicoletta wittert ihre Chance. Wally hingegen ist total pleite – will das aber vor ihren Freundinnen auf keinen Fall zugeben. Da kommen ein paar neue Gesichter in der Vorstadt als Ablenkung sehr gelegen.

"Vorstadtweiber" - Alle Sendetermine

Derzeit werden alte Folgen “Vorstadtweiber” in den Dritten Programmen wiederholt. Die vierte Staffel soll nicht in der ARD zu sehen sein. Sobald es weitere Informationen zu Streaming-Angeboten oder TV-Sendeterminen gibt, finden Sie diese hier. Staffel 4 soll voraussichtlich am 21. November auf DVD erscheinen.

(*) Wir erhalten für einen Kauf über diesen Link eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Webseite www.rtv.de teilweise finanzieren können. Für den User entstehen dabei keinerlei Kosten.

| Katharina Montada | 24. September 2019