Stars & Fernsehen » ZDF zeigt neuen “Spreewaldkrimi: Totentanz”
Stars & Fernsehen » ZDF zeigt neuen “Spreewaldkrimi: Totentanz”

ZDF zeigt neuen “Spreewaldkrimi: Totentanz”

ZDF zeigt neuen “Spreewaldkrimi: Totentanz”

Christian Redl ist Anfang Februar 2021 als Kommissar Krüger im 13. “Spreewaldkrimi” mit dem Titel “Totentanz” im ZDF zu sehen. 

Spreewaldkrimi Nr. 13 - Darum geht's

In der Folge “Totentanz” wird ein Frankfurter Blogger (Matti Schmidt-Schaller) tot auf einem Acker gefunden. Am Vorabend gab es eine große Party mit der alten Jugendclique. Alkohol und Drogen inklusive. Unfall, Suizid, Mord? Kommissar Fichte (Thorsten Merten) versucht im digitalen Umfeld des toten Bloggers zu ermitteln. 

Kollege Krüger (Christian Redl) probiert es auf die traditionelle Art der Ermittlung. Beide kommen zu einer ähnlichen Vermutung. Haben die rohen Sitten auf Social-Media-Plattformen eine Rolle bei dem Fall gespielt? Währenddessen zieht sich Krüger immer mehr ins Private zurück. Er steht der Pathologin Marlene (Claudia Geisler) bei einer schweren Krankheit bei.

Letzter Fall für Thomas Kirchner

EDer neue Fall ist bereits seit Montag, den 01. Februar 2021, in der ZDF-Mediathek zu sehen. Das ZDF zeigt den Film am 08. Februar 2021 um 20:15 Uhr. Regie führte der preisgekrönte Serienveteran Kai Wessel. Das Drehbuch stammt wie schon bei den 12 Fällen zuvor von Thomas Kirchner. Der Drehbuchautor hatte bereits im Vorfeld bekanntgegeben, dass “Totentanz” sein letzter “Spreewaldkrimi” wird. Es ist ein bemerkenswertes letztes Kapitel für Kirchner. Und ein sehenswertes für die Zuschauer. Ein Ende das ganz unverhohlen fragt, ob und wie es überhaupt weitergehen soll im Spreewaldkrimi. 

Soviel sei gesagt: Die Reihe soll auch ohne seinen alleinigen Autoren weitergehen. Bleibt zu hoffen, dass der Ton der Reihe, die Atmosphäre des Spreewalds und die Eigenheiten der Ermittler auch in zukünftigen Fällen bestehen bleiben. 15 Jahre “Spreewald” waren für Kirchner am Ende genug. Wieviel die Reihe ohne ihn noch in petto hat, wird sich zeigen. Die Fußstapfen sind groß. Die Planungen laufen bereits. Produzent Wolfgang Esser möchte im Frühjahr mit den Dreharbeiten zum 14. Fall der Reihe beginnen. 

| Sebastian Zapf | 3. Februar 2021