Valentinstag: Tipps für’s Fest der Verliebten

Alle Jahre wieder feiern verliebte Paare oder die, die es noch werden wollen, den Valentinstag. An diesem Tag, wollen Sie dem Partner die Liebe mit einem besonderen Geschenk beweisen. Wie Sie Ihrem Herzblatt eine perfekte Überraschung bereiten und Geschenke-Flops vermeiden, lesen Sie in unseren Valentinstagstipps.

Blumen: Ja, Nein, Vielleicht?

Blumen gehören zum Valentinstag dazu wie das Brautkleid zur Hochzeit. Rote Rosen sind der Klassiker zum Valentinstag – doch auch mit anderen Blumen können Sie Liebe ausdrücken, von einigen Sorten sollten Sie aber die Finger lassen.

Diese Blumen eignen sich als Geschenk für Ihren Schatz:

Diese Blumen sollten Sie besser nicht verschenken:

rtv-Tipp: Sollten Sie sich unsicher sein, welche Blumen die richtigen sind, lassen Sie sich beim Floristen Ihrer Wahl beraten – da sind Experten am Werk!

 

Selbstgemacht mit Herz

Es gibt kaum etwas Persönlicheres als die Partnerschaft zwischen zwei Menschen – warum dem Partner dann nicht auch etwas Persönliches schenken? Das geht natürlich am besten mit etwas Selbstgemachtem. Gehen Sie in sich: was mag Ihr Partner besonders gern? Schokolade und Pralinen sind typische Valentinstagsgeschenke und lassen sich kinderleicht selbstmachen. Auch Karten können Sie mit den richtigen Bastelutensilien kinderleicht gestalten. Also ran an den Topf oder die Schere und los! 

rtv-Tipp: Wer am Valentinstag keine Lust auf überfüllte Restaurants hat, der sollte die eigenen vier Wände romantisch herrichten. Der Vorteil: hier können Sie die Zweisamkeit ganz in Ruhe genießen. Besonders eignen sich dafür kleine Häppchen in Herzform oder mit liebevoller Verzierung.

Unsere Rezepttipps für den Valentinstag:

 

Drei Tipps für einen gelungenen Tag

 

Lesen Sie dazu hier auch weitere Tipps aus unserer Redaktion

12.12.2018, 11.36 Uhr

Aktuelles-aus-der-Redaktion empfehlen