Neue Nase, neuer Mund...

Britney Spears, die auf ihrer Homepage mit Sätzen wie "You have to be happy who you are" zitiert wird, scheint selbst keineswegs glücklich mit sich selbst gewesen zu sein.
"Gewesen", da sie nun einfach klammheimlich was dran geändert hat: Berichten der Jugendzeitschrift "YAM!" zufolge weisen einige Indizien auf eine Schönheitsoperation des Noch-Teenies hin. So habe sie sich seit April 2001 nicht mehr in der Öffentlichkeit blicken lassen und wirke nun wundersamerweise um Augen, Nase und Wangen herum verändert - das einst mädchenhaft-pummelige Gesicht habe nun einen weiblicheren, schlankeren Touch.

Bereits vor zwei Jahren hatte angeblich die Pille bei Britney eine enorme Vergrößerung der Brüste bewirkt - Millionen weniger gut bestückter Mädchen ließen sich daraufhin ebenfalls die Antibaby-Pille verschreiben und waren verzweifelt, als der Volumenerfolg ausblieb. Was Britney ihnen wohl verschwiegen hatte, war die Kombination des Verhütungsmittels mit einem Besuch beim Schönheits-Chrirurgen.

Zu hoffen bleibt nun, dass nicht alle Britney-Fans so naiv sind, sich mit 19 Jahren das Gesicht einer Endzwanzigerin verpassen zu lassen. Älter werden wir schließlich alle von ganz allein...
1.8.2001, 0.00 Uhr

News empfehlen