ZDF: Der "Bergdoktor" dreht wieder

In Ellmau entsteht ein neues Winterspecial der ZDF-Reihe "Der Bergdoktor". Bis Mitte März steht Hans Sigl als Martin Gruber für den 90-Minüter vor der Kamera. So geht es mit der beliebten Arztserie weiter.

Stehen wir das Winterspecial von "Der Bergdoktor" vor der Kamera (v.l.): Simon Böer, Nathalie Bernsdorf, Lennart Betzgen und Hans Sigl

Dauerbrenner

Bis zu 7 Millionen Zuschauer schalten regelmäßig ein, wenn Hans Sigl als "Der Bergdoktor" seine Alpenpraxis aufmacht. Jetzt wird wieder gedreht: Seit wenigen Tagen entsteht in der Region um Ellmau ein neues Winterspecial der ZDF-Reihe: Neben Hans Sigl in der Titelrolle stehen auch Simon Böer, Emilia Bernsdorf und Lennart Betzgen vor der Kamera. Der 90-Minüter wird den Titel "Die dunkle Seite des Lichts" tragen, ein genauer Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

Darum geht's

Seit dem Tod ihrer Mutter leidet die 17-jährige Nathalie (Emilia Bernsdorf) an extremer Sonnenempfindlichkeit. Ihr Vater Hannes Brandt (Simon Böer) fragt deshalb seinen alten Freund Martin Gruber (Hans Sigl) um Rat. Umso überraschender ist es, als herauskommt, dass Nathalie seit kurzem eine Beziehung zu Tim (Lennart Betzgen) führt und sich dabei immer häufiger ans Licht wagt. Bei einem Unfall im Eis geraten die beiden jungen Liebenden dann allerdings in ernste Gefahr.

(kmo)


 

Die Sendetermine der ZDF-Reihe "Der Bergdoktor" im Überblick

Hier finden Sie bald alle aktuellen Sendetermine zu "Der Bergdoktor"

 

26.2.2019, 15.00 Uhr

News empfehlen