Vox zeigt neue Folgen "Kitchen Impossible" mit Tim Mälzer

Staffel vier startet im Februar

"Kitchen Impossible" geht weiter. In einer vierten Staffel darf Tim Mälzer ab Februar den Kochlöffel im Ausland schwingen. Das erwartet die Fans in den sieben neuen Folgen der Show.

Kocht in Zukunft nur noch bei Vox:

Duell der Spitzenköche

Die Vox-Show "Kitchen Impossible" wird fortgesetzt. Ab dem 3. Februar ist TV-Koch Tim Mälzer wieder regelmäßig sonntags um 20.15 Uhr in fremden Ländern unterwegs. In sieben neuen Folgen muss er sich im Duell mit je einem deutschen Spitzenkoch messen. 

Mälzer und sein Kontrahent stehen dabei vor der Aufgabe, in einem anderen Land regionale Rezepte in einer fremden Küche zuzubereiten: allerdings ganz ohne Rezept, Zutatenliste und die eigene Kochausrüstung. Bewertet werden die Köche von den Stammgästen der Restaurants, in denen sie sich ihren kulinarischen Herausforderungen stellen. In der 2019 startenden 4. Staffel muss sich Tim Mälzer unter anderem gegen Ali Güngörmüş, Lukas Mraz und Max Stiegl behaupten. Ziele der Kochreisen sind Kolumbien, Schweden und die USA. 

Starke Quoten

Nach einigen Startschwierigkeiten bei der Erstausstrahlung 2014 läuft es mittlerweile rund für "Kitchen Impossible". Der Bestwert der dritten Staffel lag bei sehr guten 2,06 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren. Vox erreicht mit der Show regelmäßig Marktanteile über 10 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen.

Der Sender kann sich aber nicht nur über den Start der neuen Staffel und damit sicherlich wieder gute Quoten freuen: Seit Januar 2019 ist der TV-Koch exklusiv nur noch für Vox unterwegs. Zuvor hatte Mälzer unter anderem auch für das ZDF und Sat.1 gedreht.

 

7.1.2019, 14.30 Uhr

News empfehlen