"Rosenheim-Cops": 24 neue Folgen ab Oktober

Die "Rosenheim-Cops" sind für das ZDF ein Quotengarant. Im Oktober staret die beliebte Vorabendserie mit 24 neuen Folgen in die 18. Staffel.

Das Team der "Rosenheim-Cops"

Alles wie immer bei den "Cops"

Am gewohnten Sendeplatz, Dienstagabend 19.25 Uhr, startet der ZDF-Dauerbrenner "Die Rosenheim-Cops" am 2. Oktober in die 18. Staffel. Zuschauer der Krimiserie, die seit 2002 fester Bestandteil des ZDF-Programms ist, können sich auf 24 neue Folgen aus Oberbayern freuen. 

"Wir freuen uns sehr, dass es auch im Jahr 2018 mit 24 neuen Folgen weitergeht. Wir werden alles daran setzen, dass auch in diesem Jahr die Aufklärungsquote bei 100 Prozent liegt und wir den vielen Fans weiterhin beste Serienunterhaltung bieten", so Alexander Ollig, Produzent der "Rosenheim-Cops".

Idyllisches Rosenheim

Ob die neue Staffel Überraschungen bereithält, ist noch nicht bekannt. In der Vergangenheit hatten vor allem die Auftritte einiger prominenter Gaststars immer wieder für Highlights gesorgt. Unter anderem waren bereits Andreas Gabalier, Bettina Zimmermann, Christine Neubauer oder Rudi Cerne als Darsteller aufgetaucht.

Die Drehorte der Serie befinden sich überwiegend in Südbayern. Das Polizeipräsidium befindet sich tatsächlich in Rosenheim, ist aber dort nicht die Polizeiwache, sondern das Rathaus.

 

2017 war rtv bei den Dreharbeiten zu "Die Rosenheim-Cops" dabei.

23.8.2018, 11.38 Uhr

News empfehlen