Das Erste: Die "WaPo Bodensee" ermittelt weiter

Neue Folgen für die Cops vom See

Das Erste setzt die Vorabendserie "WaPo Bodensee" 2019 mit 8 neuen Folgen fort. 

Die "Wapo": Nele Fehrenbach (Floriane Daniel, 2.v.r.) und ihre Kollegen Paul Schott (Tim Wilde, r.), Julia Demmler (Wendy Güntensperger) und Pirmin Spitznagel (Simon Werdelis)

Cops vom See

Mit der "WaPo Bodensee" wurde Deutschlands größtes Binnengewässer 2017 zumindest am Vorabend wieder zum Krimischauplatz, nachdem die "Tatort"-Kommissare Klara Blum und Kai Perlmann im Dezember 2016 ihre Schreibtische am Bodensee geräumt hatten.

Den ersten 8 Episoden der Vorabendserie folgten im Frühjahr 2018 noch mal 8. Seit Anfang Juli wird jetzt wieder gedreht. Bis zur Ausstrahlung der neuen Folgen müssen sich Fans der Serie aber noch ein wenig gedulden. Das Erste zeigt die 8 neuen Einsätze wohl erst 2019. Dann wahrscheinlich wieder auf dem angestammten Vorabend-Sendeplatz am Dienstag um 18.50 Uhr. 

Ein neuer Kollege

Floriane Daniel ist wieder in der Rolle der Wasserschutzpolizei-Chefin und alleinerziehenden Mutter Nele Fehrenbach zu sehen. Mit Tim Wilde ("Die Nacht der lebenden Loser") bekommt sie einen neuen Kollegen. Er spielt Kommissar Paul Schott, der früher als Polizeiausbilder in Afghanistan war. In weiteren Rollen wieder mit an Bord sind Wendy Güntensperger, Simon Werdelis, Diana Körner, Noah Calvin, Sofie Eifertinger und Martin Rapold.

Drehort: Radolfzell

Den Reiz der "WaPo Bodensee" macht die gut ausbalancierte Mischung aus spannenden Kriminalfällen und emotionalen Familiengeschichten aus. Gedreht werden die neuen Episoden wieder in Radolfzell – vor traumhafter Kulisse mit Wasser, Bergen und viel Sonne. Und auch sonst überlassen die Produzenten der "WaPo" nichts dem Zufall: Alle auf dem See aktiven Kommissare mussten den Bootsschein für den Bodensee machen.

 

24.1.2018, 11.20 Uhr

News empfehlen