PROMOTION: Hausstaub-Allergie – Anwendertest bestätigt: Der Schutzschild gegen Milben wirkt

rtv-Leserinnen und Leser folgten dem Aufruf zum Produkttest.

Ergebnis: Milbopax bekämpft erfolgreich Niesattacken und tränende Augen bei Hausstauballergie

 

- Anzeige - 

 


Mehr als 4,5 Mio. Menschen sind allein in Deutschland von einer Hausstauballergie betroffen. Sie wird durch Eiweißbestandteile im Kot von Hausstaubmilben hervorgerufen. Die Milben finden in unseren Betten beste Lebensbedingungen, wo sie sich von den Hautschuppen ernähren, die wir jede Nacht verlieren.

 

Milbopax bekämpft Milben

Wirkungsvolle Hilfe leistet das Milbenspray Milbopax mit speziellem Extrakt aus Niembaumöl (Apotheke), das einfach auf die Matratze aufgesprüht wird. Der Wirkstoff Mahalin macht unsere Hautschuppen ungenießbar. Die Milben vermehren sich nicht mehr, scheiden keinen Kot mehr aus und verhungern letztendlich. So reduziert sich ihre Zahl innerhalb weniger Wochen drastisch.

Leser testen Milbopax

289 Leser mit Hausstaub­allergie folgten im Oktober einem Aufruf in rtv zum Produkttest von Milbopax. Die Tester wendeten zu Hause Milbopax auf ihren Matratzen an und bewerteten nach 3-4 Wochen das Produkt. Die Testpersonen litten vor allem nach dem Aufwachen unter akuten Beschwerden an Augen und der Nase. Besonders häufig genannt wurden tränende, juckende und gerötete Augen sowie Niesanfälle, laufende und verstopfte Nase.

 

Wirksamkeit bestätigt

Die Tester erwarteten von Milbopax, dass nach dem Einsprühen der Matratze die morgendlichen Beschwerden verschwinden bzw. in der Intensität abnehmen. Bereits nach einer nur 3-4-wöchigen Testphase mit Milbopax konnte diese Erwartung bei der Mehrzahl der Anwender erfüllt werden. 90% spürten schon nach dieser kurzen Zeit eine Linderung der Beschwerden an Augen und Nase. Bei jedem Dritten waren die Beschwerden sogar deutlich reduziert oder vollständig verschwunden.

Die Anwender konnten besser schlafen. Das Wohlbefinden im Bett nahm deutlich zu. 40% der Tester* konnten sogar gänzlich auf ihre Medikamente wie ­Nasenspray und Allergietabletten verzichten bzw. diese seltener einsetzen. Einige Originalzitate: „Am schlimmsten für mich waren meine morgendlichen Niesanfälle und die sind weitgehend weg“, „Ich brauche viel weniger Nasenspray als vorher“ oder „Die Symptome lassen nach. Man kann besser und entspannter schlafen“. Die Mehrheit der Tester würde Milbopax nachkaufen (66%) und auch Familienmitgliedern sowie Freunden empfehlen (63%).






Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktionformationen lesen.
* Bezogen auf solche Tester, die im Vorfeld Medikamente zur Linderung ihrer Symptome verwendeten.  |  Fotos: Taurus Pharma

 

Die Auswertung des Tests wurde durchgeführt von K&A BrandResearch AG – 

www.ka-brandresearch.com 

 

News empfehlen