Eva-Maria Lemke verlässt "heute+"

Journalistin wechselt zum rbb

Die "heute+"-Moderatorin Eva-Maria Lemle wird ab Februar 2018 für den rbb neben Cathrin Böhme und Sascha Hingst die "Abendschau" moderieren.

Rückkehr nach Berlin

Gestern Abend schrieb Eva-Maria Lemke auf Ihrer Facebookseite: "Jetzt ist es raus: Ich verlasse das ZDF und die heuteplus zum Jahreswechsel und gehe wieder ganz und gar nach Berlin: Zur altehrwürdigen Berliner Abendschau. Eine Bauch- und Kopfentscheidung für die Stadt und für die Abendschau, mit der ich aufgewachsen bin. Die Zeit bei der heuteplus war aufregend und schlaflos und sehr lehrreich. Und jetzt beginnt hoffentlich eine neue. Wäre schön, wenn ihr mich weiter auf meinem Weg begleitet."

Die Moderatorin präsentiert seit 2015 gemeinsam mit Daniel Bröckerhoff die Spätnachrichtensendung "heute+" im ZDF. Wer ihren Part bei "heute+" übernehmen wird, steht noch nicht fest. Eva-Maria Lemke studierte zunächst Politikwissenschaft und absolvierte ihre journalistische Ausbildung beim NDR. Es folgten Engagements bei "titel, thesen, temperamente" sowie als Radiomoderatorin für NDR Kultur und Reisereporterin fürs ZDF. Von 2014 bis 2015 führte sie außerdem durch die Frühausgabe des ZDF-Morgenmagazins.

Ankunft zum 60. Geburtstag

"rbb"-Chefredakteur Christoph Singelnstein freute sich darüber, dass seine "Abendschau" ein neues Gesicht bekommt. "Eva-Maria Lemke ist eine großartige Verstärkung für unser Abendschau-Team. Sie steht für kritischen Fernsehjournalismus mit Haltung und ergänzt mit einem neuen Blick auf die Stadt das bisherige Moderatoren-Duo."

In einer Mitteilung des rbb äußerte sich Eva-Maria Lemke außerdem wie folgt: "Als Berlinerin gehört die Abendschau für mich dazu, so lange ich denken kann: Hier ist wenig so sicher wie die Abendschau - außer fluchenden Taxifahrern vielleicht. Ich freue mich, dass ich das Team verstärken darf, auf die vielen Nachrichten dieser Stadt - und natürlich auf die krachende Geburtstagsparty zum Sechzigsten. Zu der werde ich ja gerade rechtzeitig ankommen."

 

 

News empfehlen