Weltreise mit Senioren: ZDF plant Show mit Steven Gätjen

"Mit 80 Jahren um die Welt"

Das ZDF bringt im Frühsommer 2018 ein niederländisches TV-Format ins deutsche Fernsehen: Moderator Steven Gätjen begleitet in "Mit 80 Jahren um die Welt" eine Gruppe Senioren auf einer Reise rund um den Globus. 

Reisen für Fortgeschrittene

Das ZDF arbeitet an einem neuen Format: In "Mit 80 Jahren um die Welt" schickt der Mainzer Sender 6 Menschen im besten Alter auf die Reise ihres Lebens. Begleitet werden sie beim Entdecken fremder Länder und Kulturen von Moderator Steven Gätjen. Das ZDF spricht von einem "Factual-Entertainment-Format", 6 Folgen soll es vorerst im Frühsommer 2018 zu sehen geben.

Die Protagonisten sind in ihrem bisherigen Leben wenig gereist. Umso "überraschender und ungewohnter werden die Situationen sein, die es bei dieser besonderen Reise zu bewältigen gilt", so der Sender. Neben den Reiseerlebnissen sollen aber auch die persönlichen Lebensgeschichten der Protagonisten, ihr unterschiedlicher Umgang mit den Höhen und Tiefen des Älterwerdens und das Miteinander in der Gruppe eine wichtige Rolle spielen.

Nach niederländischem Vorbild

Die Vorlage stammt aus den Niederlanden: Die erste Staffel von "De wereld rond met 80-jarigen" war dort auch bei den jungen Zuschauern ein beachtlicher Quotenerfolg – eine zweite Staffel ist bereits bestellt. Produziert wird die Die deutsche Version von der Talpa Germany GmbH, eine Tochter der niederländischen Produktionsfirma Talpa Global.

Auch Sat.1 schickt im Sommer eine Gruppe älterer Herrschaften auf Reisen: In "Hotel Herzklopfen" verbringen Singles im Rentenalter einen Urlaub in den Schweizer Bergen – nach belgischem Vorbild.    

13.12.2017, 14.37 Uhr

News empfehlen