ZDF setzt "Mit 80 Jahren um die Welt" fort

Reise-Reportage mit Steven Gätjen

Die Reise geht weiter: Das ZDF kündigte eine zweite Staffel der Doku "Mit 80 Jahren um die Welt" an, in der sechs Senioren den Globus umrunden.

Reiseleiter Steven Gätjen

Senioren auf Weltreise

Die erste Staffel der Reise-Reportage "Mit 80 Jahren um die Welt" brachte dem ZDF im Juli den erhofften Erfolg ein - keine große Überraschung also, dass der Sender nun eine Fortsetzung bekannt gibt. "Aus der überaus großen und positiven Resonanz wissen wir, dass die Zuschauer berührt waren von den bewegenden Lebensgeschichten der Senioren, ihrer Begeisterung über die Reise und dem emotionalen Einblick in ihre Lebenswelt. Auch Steven Gätjen konnte neue Seiten zeigen und überzeugte in diesem auch für ihn so besonderen Format. Ich freue mich, dass wir uns erneut auf die Reise machen", sagte Dr. Oliver Heidemann, Leiter der Hauptredaktion der Show im ZDF.

In  "Mit 80 Jahren um die Welt" begleitet das ZDF 6 Senioren auf einer Reise in ferne Länder. Laut ZDF haben sich alle Mitwirkenden vorab einem medizinischen Belastungstest unterzogen, auch ihre Hausärzte wurden bei der Beurteilung einbezogen. Daraus ergaben sich keine medizinischen Einwände gegen die Mitwirkung an der Produktion. Während der Reise wurden die Teilnehmer ständig von einer Ärztin und einem Rettungsassistenten begleitet. Neben Sightseeing geht es auch um die persönlichen Lebensgeschichten der Senioren und das Miteinander in der Gruppe.

Tragischer Zwischenfall

Das Format war vor der Ausstrahlung der ersten Folgen zunächst in die Schlagzeilen geraten, weil ein 80-jähriger Teilnehmer in Bangkok an den Folgen einer Lungenentzündung verstorben war. Nachdem die Reise daraufhin erst mal abgebrochen wurde, hatten sich das ZDF und die Produktionsfirma Talpa Germany in Absprache mit den Angehörigen des Verstorbenen und den fünf anderen Teilnehmern auf eine Fortsetzung der Produktion verständigt.

Nach Aussage der Angehörigen wäre dies auch im Sinne des Verstorbenen gewesen. Auch in der fertigen Version der Reportage, die die TV-Zuschauer zu sehen bekamen, arbeitete das ZDF den Vorfall professionell auf. Die Vorlage zu "Mit 80 Jahren um die Welt" stammt aus den Niederlanden: Die erste Staffel von "De wereld rond met 80-jarigen" war dort auch bei den jungen Zuschauern ein beachtlicher Quotenerfolg – eine zweite Staffel ist bereits bestellt.

 

Im Interview mit rtv erzählt Moderator Steven Gätjen von seinen Erlebnissen bei "Mit 80 Jahren um die Welt".
 

 

 

22.8.2018, 11.38 Uhr

News empfehlen