"Sturm der Liebe": Gastrolle für Beatrice Egli

Ab Anfang Februar 2018

Beatrice Egli übernimmt eine Gastrolle im ARD-Dauerbrenner "Sturm der Liebe". Die Schlagersängerin spielt sich selbst.

Ein Schlagerstar im "Fürstenhof"

Anfang Februar übernimmt Beatrice Egli eine kleine Gastrolle in der Telenovela "Sturm der Liebe". Ab Folge 2861 (voraussichtlicher Sendetermin: 6. Februar 2018) wird sich die Schweizerin selbst spielen: Christoph Saalfeld (Dieter Bach) engagiert die Sängerin als Überraschung für seine Braut Alicia Lindbergh (Larissa Marolt) – denn zu ihrem Lied haben die beiden zum ersten Mal gemeinsam getanzt. Bis zum Auftritt bei der Winterhochzeit müssen allerdings noch einige Hindernisse überwunden werden.

Vorfreude

"‘Sturm der Liebe‘ muss man einfach kennen. Es ist nicht selbstverständlich, dass eine Serie über so viele Jahre derart erfolgreich ist. Deshalb freue ich mich sehr, dass ich hier dabei sein darf", so Beatrice Egli, die zum ersten Mal als Schauspielerin vor der Kamera steht: "Es ist das erste Mal, dass ich nicht nur als Sängerin, sondern auch als Schauspielerin vor der Kamera stehe. Das ist eine wunderbare Herausforderung", so Egli weiter.

"Sturm der Liebe" läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten.

8.1.2018, 17.46 Uhr

News empfehlen