Die Streaming-Highlights bei Netflix

Neu im Juli

Das Comeback eines Waisenmädchens, ein düsterer Thriller aus Indien und ein Geheimtipp aus Korea: "Anne with an E", "Sacred Games" und "Mr. Sunshine".

Amybeth McNulty in "Anne with an E"

Anne with an E, Staffel 2 ab 6.7. 

Schon die erste Staffel der warmherzigen, an den zeitlosen kanadischen Romanklassiker "Anne auf Green Gables" von Lucy Maud Montgomery angelehnten Serie eroberte die Herzen von Zuschauern und Kritikern im Sturm.

In der zweiten Staffel der Serienverfilmung "Anne with an E" wagt sich das titelgebende, aufgeweckte Waisenmädchen mit den roten Zöpfen wieder auf neues Terrain. So werden neue Figuren und Handlungsstränge mit Motiven wie Identitätssuche, Feminismus, Mobbing und dem Kampf um Autonomie und Selbstbestimmung kombiniert – erzählt aus der Perspektive der unerschütterlichen 14-jährigen jungen Dame, die die Welt verbessern möchte. Natürlich werden auch in den neuen 10 Episoden Annes Hass-Liebe zu ihren Schulkameraden Gilbert und die wirtschaftlichen Probleme von Marilla und Matthew nicht zu kurz kommen. 

Hier gibt’s den Trailer:

 


Sacred Games – Der Pate von Bombay, Staffel 1 ab 6.7.

Der eine ist ein aufrechter Polizist, dessen Integrität ihn zur Zielscheibe seiner korrupten Chefs und Kollegen macht. Der andere ist ein skrupelloser Gangsterboss auf der Flucht. Ihre gemeinsame Vergangenheit führt den Cop Sartay, der gerade mitten in einer beruflichen und persönlichen Krise steckt, und den Unterweltboss Ganesh zusammen, dessen Organisation inmitten eines blutigen Machtkampfes steckt. Was die beiden so unterschiedlichen Männer trennt, das verbindet sie auch: ihre Heimatstadt Mumbai – und der droht eine Katastrophe unglaublichen Ausmaßes. 

Die düstere, authentische Verfilmung von Vikram Chandra's Thriller "Sacred Games" taucht ein in die Schattenseite des wirtschaftlichen Aufschwungs in Indien – und entfaltet dabei ein facettenreiches, komplexes Geflecht aus organisiertem Verbrechen, Korruption, Politik und Spionage. 

Hier gibt’s den Trailer:

 


Mr. Sunshine, Staffel 1 ab 19.7., jede Woche zwei neue Folgen

Ende des 19 Jahrhunderts. Der junge Marine-Captain Eugene Choi (Lee Byun Hun) kehrt in sein Geburtsland Joseon, das spätere Korea, zurück. Hier wurde er einst als Sohn eines Sklaven geboren, und entkam seinem Elend nur, weil er sich während des Shinmiyangyo-Zwischenfalls an Bord eines amerikanischen Kriegsschiffes versteckte. Eugene betrachtet sich selbst als Amerikaner. Von der Unterdrückung seines Volkes und dessen turbulentem Kampf um Unabhängigkeit will er nichts wissen. Das ändert sich, als er die schöne Go Ae-shin kennenlernt. Sie entstammt einer der mächtigsten und wohlhabendsten Familien des Landes. Doch ihr Herz schlägt für die Revolution. Dafür ist die junge Frau, die sich heimlich zur Scharfschützin ausbilden lässt, bereit, ihre Privilegien und sogar ihr Leben einzusetzen. Zusammen mit dem undurchsichtigen Politiker Gu, dem privilegierten Erben Kim und der geheimnisvollen Witwe Kudo werden Eugene und Go in Intrigen und Ereignisse verwickelt, die über die Zukunft ihres Landes entscheiden könnten. 

Mit einem Millionenbudget, bei dem selbst Hollywood den Atem anhalten würde, und dem asiatischen Superstar Lee Byung-hun in der Hauptrolle, gilt die Historienserie "Mr. Sunshine" nicht nur in Korea bereits als potentieller Straßenfeger. Hinter dem Projekt steht mit Autorin Kim Eun-sook die Verantwortliche für zwei der größten koreanischen Serienhits der letzten Jahre: "Descendants oft the Sun" und "Goblin" brachten es international auf über 300 Millionen Zuschauer und wurden in 32 Länder verkauft. Kein Wunder also, das Netflix sich die internationalen Streamingrechte für "Mr. Sunshine" sicherte. 

Hier gibt’s den Trailer:

 


Außerdem starten: 

8.7. Samantha!, Staffel 1
13.7. Sugar Rush, Staffel 1
15.7. The Fall, Staffel 3
27.7. Orange is the new Black, Staffel 6
27.7. El Chapo, Staffel 3


Hier finden Sie die aktuellen Highlights bei Sky und Amazon.  

 

 

2.7.2018, 0.00 Uhr

News empfehlen