Wird bei "Love Island" wirklich nach der wahren Liebe gesucht?

Jana Ina Zarrella im Interview

Am 10. September startet "Love Island" in die zweite Staffel. Doch suchen die Kandidaten wirklich nach der großen Liebe? Schließlich lockt die TV-Karriere - Chethrin Schulze macht es vor.

Jana Ina Zarrella moderiert auch die zweite Staffel der Dating-Show "Love Island"

Die Dating-Show "Love Island" brachte 2017 nicht nur das ein oder andere Liebespaar hervor, sondern auch Nachwuchs für die vielen Trash-Formate im TV. "Love Island"-Pärchen Stephanie Schmitz (24) und Julian Evangelos (25) mischten etwa bei RTL "Das Sommerhaus der Stars" auf, Chethrin Schulze (25) sorgte im "Promi Big Brother"-Container für Schlagzeilen.

Moderatorin Jana Ina Zarrella (41), die auch die zweite Staffel der Dating-Show moderieren wird, verfolgt die Karrieren ihrer einstigen Schützlinge bis heute. Wer wird wohl nach der zweiten Staffel, die RTL II ab dem 10. September (20:15 Uhr) zeigen wird, in Erinnerung bleiben? Und suchen die Kandidaten wirklich nach der wahren Liebe oder vielleicht doch eher nach der schnellen TV-Karriere? "Das kann man nicht pauschalisieren", erklärt Zarrella dazu im Interview mit spot on news und blickt voller Vorfreude auf die neuen Folgen.

"Love Island" startet in die zweite Staffel. Worauf freuen Sie sich am meisten?

Jana Ina Zarrella: Ich freue mich sehr auf die neuen Islander. Du weißt nie, wie sie drauf sind, wer sich in wen verliebt, welche Paare entstehen. Deshalb freue ich mich sehr, die Kandidaten endlich kennenzulernen.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Kuppelshows im TV. Was glauben Sie, was fasziniert die TV-Zuschauer so an diesen Formaten?

Zarrella: Von der Liebe kann man niemals genug bekommen. Die Zuschauer lieben es einfach, bei der Suche nach der Liebe zuzuschauen. Das kommt nie aus der Mode und ist immer ein Thema.

Stephanie Schmitz und Julian Evangelos sind seit "Love Island" ein Paar und heute sogar verlobt. Kann so eine TV-Liebe wirklich funktionieren?

Zarrella: Natürlich, wieso denn nicht? Nach der ersten Staffel glaube ich wirklich daran. Steffi und Julian sind total glücklich. Ebenso wie Mike und Elena, die sogar Eltern geworden sind.

Sind Sie zur Hochzeit von Steffi und Julian eingeladen bzw. würden Sie hingehen?

Zarrella: Bisher habe ich keine Einladung erhalten. Aber sollten Sie mich einladen und sollte ich zu der Zeit keine festen Jobs haben, würde ich die beiden gerne an diesem Tag begleiten.

Die beiden nahmen auch bei "Sommerhaus der Stars" teil und sind bei Instagram sehr aktiv. Verfolgen Sie, wie es mit den Paaren nach "Love Island" weiterging?

Zarrella: Ja klar. Ich verfolge die ehemaligen Kandidaten über Instagram und ab und zu tauschen wir uns aus. Elena hat mir erst vor Kurzem ein Babyfoto geschickt!

Chethrin Schulze wiederum heuerte bei "Promi Big Brother" an. Suchen die Kandidaten mittlerweile wirklich noch nach der Liebe oder eher nach dem Durchbruch im TV?

Zarrella: Das kann man nicht pauschalisieren. Sicherlich wird man nie ausschließen können, dass jemand auf der Suche nach der großen Karriere ist - bei 'Love Island' suchen wir aber die wahre Liebe!

(obr/spot)

10.9.2018, 11.10 Uhr

News empfehlen