Nach genau sechs Jahren: Musikshow "The Dome" feiert ihr Comeback

Ab November geht es los

Neuer Anlauf: Die einst so erfolgreiche TV-Show "The Dome" wird noch in diesem Jahr - und damit erstmals seit 2012 - ihr Comeback feiern.

Keine andere Band war schon so oft bei "The Dome" zu Besuch wie Scooter um Frontmann H.P. Baxxter

Unter der Musikkuppel

Wer in deutschen Haushalten seine alte CD-Sammlung durchsucht, der hat gute Chancen, dass sich darunter auch eine Compilation der Musikshow "The Dome" befindet. Während diese Sammel-CDs weiterhin bestand hatten, lud die Sendung nur von Januar 1997 bis zum November 2012 vier Mal im Jahr unter die Musikkuppel ein, um nationalen und internationalen Stars zu lauschen. Doch bald schon wird das wieder möglich sein, denn wie der Sender RTL II nun bekanntgegeben hat, wird die Sendung im November dieses Jahres - und damit exakt sechs Jahre nach der bislang letzten Ausgabe - fortgeführt.

Gleichzeitig wird auch ein neues Showkonzept versprochen, genaue Details dazu bleiben aber noch geheim. Nur so viel wird verraten: Mehrere Moderatoren präsentieren nicht nur die Auftritte der Stars, sondern in Talkrunden im Studio auch deren neueste Lebensgeschichten. Wer live in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen dabei sein will, sollte sich am 30. November nichts vornehmen. Auf dem heimischen Sofa kann die Show per Livestream verfolgt werden, Nachzügler sehen sie am 1. Dezember bei RTL II (18:15 Uhr bis 20:15 Uhr).

Eine einmalige Angelegenheit wird die Rückkehr nicht, glaubt man den Worten von Carlos Zamorano, dem Kommunikationschef des Senders. Er freue sich sehr, "The Dome" zurück ins Fernsehen zu bringen - "mit Oberhausen als erster Location, wo schon einmal alles begann." Mit insgesamt 23 Auftritten in bislang 64 Episoden hält die Band Scooter übrigens den alleinigen Rekord.

(stk/spot)

14.9.2018, 7.46 Uhr

News empfehlen