Krimi-Check: So ist der neue „Tatort: Wir kriegen euch alle!“

Rohe Weihnachten

Von wegen Fest der Liebe: Die Münchner Kommissare bekommen es in ihrem 80. "Tatort"-Fall mit einem mörderischen Santa zu tun.

Ein echter "Bad Santa": Grusel-Weihnachten im "Tatort: Wir kriegen euch alle"

Darum geht’s:

Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) lösen ihren 80. Fall: Die Eltern der kleinen Lena wurden in ihrer Villa regelrecht hingerichtet. Der Mörder: offenbar der Weihnachtsmann. Ein Hinweis ist die sprechende Smartpuppe, die Lena besitzt. Ein solches Spielzeug fand sich auch bei einer alten Dame, die sich für Missbrauchsopfer engagierte und Suizid begangen hat.

Hintergrund: Smartpuppen

"Als mir vor mehr als drei Jahren ein Artikel über eine im Februar 2015 auf der Toy Fair in New York vorgestellte Puppe in die Hände fiel, die Eltern und Datenschützer in helle Aufregung versetzt hatte, weil ein Fremder sie nachweislich hacken und anonym Kontakt zu Kindern aufbauen konnte, war mir klar, dass das ein spannender Stoff für einen Thriller sein könnte. (...) Puppen dieser Art wurden in Deutschland nach hitziger Diskussion von der Bundesnetzagentur im Februar 2017 verboten. In Österreich konnte man sie aber weiter erwerben. Auch damit spielt der Film." Tatort-Redakteurin Stephanie Heckner

Einschalten oder abschalten:

Kaum ist Halloween ohne größere Zwischenfälle mit blutigen Horror-Clowns überstanden, da dräut neue Gefahr am Horizont: Weihnachtsmänner zum Fürchten, die mit der Machete ganze Familien abschlachten. Den Münchnern ist vor dem Fest aber noch mehr Heimeliges eingefallen: Kinder, die in ihren Zimmern von fiesen, sprechenden Spielzeugen überwacht werden, die aussehen wie Chucky, die Mörderpuppe. Ausgestattet mit modernster Kameratechnik – Babyfon war gestern! Alles bloß Phantasie? Die Idee vom mörderischen Santa (Buch: Michael Comtesse und Michael Proehl) vielleicht. Smart-Puppen leider nicht. 

Der düster-schockierende 80. Fall der Kommissare Leitmayr und Batic, den Regisseur Sven Bohse ("Ku’damm 56") den beiden Silberrücken zum Fest spendiert hat, ist jedenfalls ausgesprochen sehenswert. Einschalten!

Erstausstrahlung: 2.12.2018, 20.15 Uhr, Das Erste
 
Wie brutal ist der „Tatort: Wir kriegen euch alle?“ 

Ordentlich

 

30.11.2018, 12.54 Uhr

News empfehlen