Kit Harington: Deshalb gibt es für ihn kein "Game of Thrones" mehr

Kein Auftritt im Spin-off

Für Kit Harington ist "Game of Thrones" Geschichte. In einer möglichen Spin-off-Serie werde er definitiv nicht zu sehen sein, stellte er nun klar.

Jon Schnee (Kit Harington) wird nach Staffel acht nicht mehr nach Westeros zurückkehren

"Ein großer emotionaler Umbruch"

Schauspieler Kit Harington (31) hat kein Interesse daran, in irgendeinem Spin-off zu "Game of Thrones" mitzuwirken. "Ob ich zurückkehren und mehr davon machen würde? Nie im Leben", erklärte er auf die Frage der BBC, ob er Lust hätte, für eine neue Show noch einmal nach Westeros zu kommen.

"Wenn Sie wie ich bis zur Pilotfolge von 'Game of Thrones' zurückblicken, dann sind das fast zehn Jahre meines Lebens. Das ist in der Karriere eines Schauspielers wirklich ungewöhnlich. Es war ein großer emotionaler Umbruch, diese Familie zu verlassen", erklärte der 31-Jährige weiter. Nicht mal eine einzige Szene - beispielsweise als Vorfahre von Jon Schnee - würde er für eine Spin-off-Serie drehen, stellte er klar.

Der US-Sender HBO ist derzeit damit beschäftigt, eine Pilotfolge für eine "Game of Thrones"-Prequel-Serie vorzubereiten. Die neue Geschichte stammt vom Schöpfer der Originalserie, George R.R. Martin (70), und Drehbuchautorin Jane Goldman (48). Die Serie soll ungefähr 5000 Jahre vor den Ereignissen von "Game of Thrones" spielen. Vier weitere Prequel-Projekte wurden angeblich ebenfalls entwickelt, haben es aber nicht in die Pilotphase geschafft. Kein einziges Spin-off soll als Fortsetzung geplant gewesen sein. Das dürfte die Spannung auf die finale achte Staffel von "Game of Thrones" noch erhöhen. Die letzten Folgen laufen im April 2019 im TV an.

(hub/spot)

4.12.2018, 10.50 Uhr

News empfehlen