"Tatort: Für immer und dich": Sie spielt den Teenager Emily

Sie ist erst 18 Jahr alt und doch dominiert sie den ohnehin außergewöhnlichen "Tatort: Für immer und dich". Meira Durand spielt den blonden Teenager.

Die 15-jährige Emily (Meira Durand) fühlt sich in ihrer Situation nicht mehr wohl

Talentierte Nachwuchsdarstellerin

Der Schwarzwald-Krimi "Tatort: Für immer und dich" (10. März, Das Erste) wartet mit einem beeindruckenden Cast auf. Doch eine spielt alle an die Wand: Wer steckt hinter der strohblonden Emily? In die Rolle des Teenagers, der mit einem erwachsenen Mann eine fatale Beziehung eingeht, schlüpfte die 18-jährige gebürtige Kölnerin Meira Durand.

Bereits mit sechs Jahren sang sie im Kinderensemble der Komischen Oper Berlin, ab 2011 im Kinderchor der bayrischen Staatsoper München. Laut ihrer Agentur lebt sie auch in der Nähe von München. Mit Klettern, Schwimmen und Yoga hält sie sich fit. Außerdem singt sie nicht nur, sondern spielt auch Geige und Klavier.

Für die Titelrolle in dem Kinderfilm "Hier kommt Lola!" (2010) wurde Durand mit zwei Nachwuchsdarstellerpreisen ausgezeichnet. "Tatort"-Regisseurin Julia von Heinz (42) kannte sie auch aus eben diesem preisgekrönten Kinderfilm. "Ausschlaggebend war aber ihre große Leistung beim Casting", erinnert sie sich im Gespräch mit dem Sender SWR an die Auswahl ihrer jungen Episodenhauptdarstellerin.

(ili/spot)

10.3.2019, 19.16 Uhr

News empfehlen