DVD-Tipp: Maria Stuart

Im historischen Drama "Maria Stuart, Königin von Schottland" zeigt Saoirse Ronan ihr ganzes Können

Packender Kampf um die Macht

Die 25 Jahre junge irische Schauspielerin Saoirse Ronan (Foto; gesprochen: Sörscha Ronan) überzeugte bislang in jeder ihrer Rollen. Auch als "Maria Stuart, Königin von England" (1542–1587) zeigt sie ihr beeindruckendes Handwerk, das ihr 2018 immerhin einen Golden Globe für die Tragikomödie "Lady Bird" bescherte. Wir sind uns sicher, dass noch mehrere Trophäen hinzukommen werden.

Für die angesehene Theaterregisseurin Josie Rourke ist der Film der erste Ausflug ins Kinofach. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Sie erzählt die Geschichte des Machtkampfs zwischen Maria Stuart und Queen Elizabeth (Margot Robbie). Mit 18 kehrt Maria Stuart aus Frankreich in ihre Heimat nach Schottland zurück, um ihren rechtmäßigen Anspruch auf den Thron einzufordern. Bereits als neun Monate altes Baby wurde sie schließlich einst zur Königin von Schottland gekrönt. Doch auf dem Thron sitzt jetzt ihre Cousine: Königin Elizabeth I., die Alleinherrscherin über das englische Königreich. Das will Maria nicht akzeptieren. Und so liefern sich die beiden Frauen einen Machtkampf um die Zukunft ihres Landes, den nur eine überleben wird. "House of Cards"-Drehbuchautor Beau Willimon lässt das historische Thema immer wieder auf die Moderne treffen. Tolles Schauspielkino, jetzt auf DVD und Blu-ray erhältlich.

18.6.2019, 6.00 Uhr

News empfehlen