Apfel-Grieß-Kuchen

• 250 g Zucker
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 250 g Butter
• Saft von einer Zitrone
• 1 Prise Salz
• 6 Eier
• 180 g Grieß aus Weichweizen
• 100 g Mehl (Type 405)
• 1 TL Backpulver
• Fett für die Form
• 750 g Äpfel
• 100 g Haselnusskrokant.
Für den Teig Zucker, Vanillezucker und Butter schaumig schlagen.
Anschließend Zitronensaft, und Salz dazugeben. Nach und nach Eier unterrühren.

Grieß, Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls unter den Teig heben. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Springform (ca. 26 cm Durchmesser) geben.

Für die Füllung Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Mit dem Krokant mischen. Auf dem Teig verteilen. Füllung mit dem restlichen Teig bedecken.

Apfel-Grieß-Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (auf der mittleren Schiene) etwa 70 Minuten backen. Kuchen mit Zimt-Sahne servieren.

Rezept empfehlen