Linsen-Curry-Salat

● 150 g Linsen
● 1 TL gekörnte Gemüsebouillon
● 175 g Staudensellerie
● 2-3 EL Zitronensaft
● 3-4 EL Keimöl
● 1-2 TL Currypulver
● Salz, weißer Pfeffer
● 200 g süß-sauer eingelegter Kürbis (Glas)
● 1/2 Bund Petersilie

Kaum ein Lebensmittel enthält so viel Eiweiß und Ballaststoffe und ist dabei so vielseitig wie die Linse. Grund genug, die kleinen Nährstoffwunder regelmäßig auf den Tisch zu bringen.

Zubereitung: 

1. Linsen in einem halben Liter Wasser zum Kochen bringen
. Gemüsebouillon dazugeben und alles etwa20 Minuten kochen lassen. Linsen in ein Sieb abgießen. Die Linsen sollten nach dem Garen noch Biss haben. 


2. Staudensellerie putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zitronensaft mit Keimöl, Currypulver, Salz und Pfeffer verrühren.

3. Abgetropfte Linsen und Kürbis mit der Marinade mischen. Vor dem Servieren Staudensellerie und fein gehackte Petersilie daruntermischen und pikant abschmecken.

Rezept empfehlen