Feine Paprika-Creme-Suppe mit Sahne-Meerretich und Grissini

Heißes Vergnügen!

Wenn es im Herbst draußen nasskalt und so richtig ungemütlich wird, liegen Sie mit dieser cremigen Paprika-Suppe goldrichtig. Sie schmeckt köstlich und wärmt den Körper von innen.

Bitte auslöffeln

Zutaten für 4 Portionen:


Zubereitung: 

1. Paprikaschoten waschen, Kernhaus herausnehmen und mit der Hautseite nach oben so lange in einem heißen Backofen oder unter dem Grill rösten, bis die Haut fast schwarz ist und Blasen wirft. Dann mit Frischhaltefolie abgedeckt für ein paar Stunden kühl stellen und anschließend die Haut entfernen.

2. Knoblauch schälen und fein hacken. Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und in heißem Olivenöl anbraten, bis sie glasig sind. Paprikastücke und Knoblauch hinzufügen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Brühe hineingießen. Alles einmal aufkochen und dann mit dem Stabmixer gründlich pürieren, Sahne hinzugeben bis eine cremige Suppe entsteht. Zum Schluss die Suppe mit Muskatnuss und Sahne-Meerrettich abschmecken. In kleine Schalen geben und jede davon mit einer Grissini-Stange servieren.

Rezept empfehlen