Belgische Pflaumenwaffeln

Kross & Lecker

Dem verführerischen Duft, der aus dem heißen Waffeleisen strömt, kann niemand widerstehen. Wie wäre es mal mit einer herzhaften Waffelvariation? 

Zutaten für 4 Portionen:

Zubereitung:

1. Waffeleisen vorheizen. Pflaumen fein hacken. Für den Teig Mehl, Salz und Backpulver in einer großen Schüssel vermischen. In einer separaten Schüssel Eigelb, Butter, Pflaumen und Buttermilch verrühren. Eiweiß steif schlagen. Die Milchmischung langsam in die Mehlschüssel mischen, aber nicht glatt rühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben. Teig im heißen Waffeleisen zu goldbraunen Waffeln backen. 

2. Speck in eine kalte Pfanne ohne Fett legen und knusprig braten. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. In einem Topf zwei Liter Wasser mit Essig auf 90 Grad erhitzen. Die Eier einzeln in Tassen geben. Das Wasser mit einem Holzlöffel solange rühren, bis ein Strudel entsteht. Ein Ei dazugeben und vier Minuten garen. Aus dem Wasser nehmen und beiseite legen, genauso mit den restlichen drei Eiern verfahren. 

3. Waffeln, Ei und Speck auf vier Tellern anrichten. Mit Schnittlauch und den übrig gebliebenen Pflaumen dekorieren. Nach Belieben mit Ahorn­sirup beträufeln und servieren.

2.10.2018, 6.00 Uhr

Rezept empfehlen