Auberginen-Cordon-Bleu mit Feldsalat

Fleischlos und lecker

Der Klassiker aus der Schnitzelküche schmeckt auch ganz ohne Fleisch. Hier eine köstliche Neuinterpretation mit Auberginenfruchtfleisch

Zutaten für 4 Personen:


Zubereitung: 

1. Aubergine waschen und die Endstücke abschneiden. Dann die Aubergine längs in acht dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben salzen, 20 Min. ziehen lassen und dann mit Küchenpapier trocken tupfen.

2. Zitronenthymian waschen und die Blättchen abzupfen. Den Käse würfeln oder zerbröseln. Mit Zitronenthymian mischen. Mit wenig Salz und einer kräftigen Prise Pfeffer würzen. Die Hälfte der Auberginenscheiben mit der Käsemasse bestreichen. Restliche Auberginenscheiben auf die belegten Scheiben legen und andrücken. Nun die Auberginen-Cordon-Bleus in Mehl, dann in verquirltem Ei und zum Schluss in Semmelbröseln wenden.

3. Essig, Johannisbeergelee und Nussöl verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat waschen und trocken schleudern. Tomaten vierteln. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Auberginen-Cordon-Bleus bei mittlerer Hitze insgesamt 5–6 Min. goldbraun backen, dabei einmal wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salat und Tomaten mit der Sauce marinieren und zu den Cordon Bleus servieren.

5.10.2018, 12.03 Uhr

Rezept empfehlen