Käse-Pesto-Ravioli auf Kürbissoße

Vom Teig über das Innenleben bis hin zur Soße ist bei unseren Käse-Pesto-Ravioli alles selbst gemacht. Und schon beim ersten Biss ist klar: Der Aufwand lohnt sich!

Bertolli

Zutaten für 4-6 Portionen:

Für den Ravioliteig:

Für die Füllung:

Für die Soße:

Zubereitung: 

1. Alle Teigzutaten mit 7 - 8 Esslöffeln Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Fertigen Teig eine Stunde ruhen lassen.

2. Feta zerkrümeln. Mit Eigelb, Frischkäse, Pesto und der Hälfte des Basilikums mischen. Füllung mit Honig abschmecken.

3. Teig in drei gleichgroße Stücke teilen. Jedes halbieren und mit einem Nudelholz zu einer dünnen Bahn ausrollen. Eiweiß verquirlen und eine Teigbahn damit bestreichen. Kleine Häufchen der Fülle in gleichen Abständen auf den Teig setzen. Zweite Teigbahn darüber legen. Teig zwischen den Häufchen gut andrücken. Mit einem runden Ausstecher Ravioli ausstechen. Ravioli auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit den restlichen Teigstücken ebenso verfahren.

4. Für die Soße Kürbis schälen, halbieren und entkernen. Fruchtfleisch würfeln und im heißen Öl dünsten. Knoblauch schälen, dazupressen und mitdünsten. Brühe und Wein zufügen und bei schwacher Hitze  5 Min. garen. Soße pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

5. Ravioli in kochendem Salzwasser 5 Min. garen. Herausnehmen und auf der Soße anrichten. Mit Basilikum garniert servieren.

11.12.2018, 6.00 Uhr

Rezept empfehlen