Gefüllte Kalbsroulade mit Spätzle

Raffiniert gefüllt, lecker gewürzt und saftig geschmort, dazu eine köstliche Soße – so machte schon die Großmutter ihre Rouladen. Hier eine leckere Kreation, die Sie begeistern wird.

Ein Klassiker der Küche

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 dünne Kalbsschnitzel (à 180 g)
  • 30 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 50 g Bergkäse (gerieben)
  • 2 EL kleine Kapern
  • 2 EL Rapsöl
  • 400 ml Rinderfond
  • 320 g Spätzlenudeln
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2–3 EL dunkler Saucenbinder
  • 1 TL Honig

Außerdem: kleine Holzspieße

Zubereitung: 

1. Schnitzel waschen und trocken tupfen, salzen und pfeffern. Getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden. Mit Käse und Kapern mischen. Mischung auf die Schnitzel verteilen, diese eng aufrollen und mit Holzspießen fixieren.

2. In einem Topf Öl erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten ca. fünf Minuten anbraten. Fond angießen, aufkochen und abgedeckt ca. 10–15 Minuten schmoren. Spätzle nach Packungsanweisung zubereiten. Kalbsrouladen herausnehmen und warm stellen.

3. Für die Soße Kirschtomaten waschen und im Bratenfond aufkochen bis sie leicht aufplatzen. Tomatenmark hinzufügen und die Soße mit Saucenbinder andicken, dann mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Kalbsrouladen mit Soße und Spätzle auf vier Tellern anrichten und sofort servieren. 

25.1.2019, 13.01 Uhr

Rezept empfehlen