Frikadellen mit Kohlrabi-Möhren-Gemüse

Fleischpflanzerl, Fleischküchle, Buletten & Co.: Auch wenn sie überall anders heißen – von ihnen kriegt man nie genug.

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Möhren
  • 400 g Kohlrabi
  • 1 Zwiebel
  • 600 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 2 EL Paniermehl
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Stiele Petersilie
  • 2 EL Öl
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Milch
  • 3 EL Saucenbinder zum Andicken heller Saucen

Zubereitung: 

1. Möhren waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kohlrabi schälen und in 16 schmale Spalten schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Hackfleisch, Ei, Paniermehl, Senf und Zwiebel verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zu acht kleinen Frikadellen formen. Petersilie waschen, trocken schütteln, ein paar Blättchen zum Garnieren beiseitelegen und den Rest fein hacken.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin unter Wenden 8–10 Minuten braten. Inzwischen das vorbereitete Gemüse in kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten kochen. Brühe und 125 ml Milch in einen Topf geben und aufkochen, Soßenbinder einrühren und alles etwa drei Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Das gegarte Gemüse in ein Sieb schütten und kurz abtropfen lassen. Anschließend in die Soße geben und unterrühren. Frikadellen auf vier Teller verteilen. Gemüse als Beilage dazu anrichten. Zum Schluss das Gemüse mit Petersilienblättchen dekorieren. Dazu ein Kartoffelpüree servieren.

5.2.2019, 6.00 Uhr

Rezept empfehlen