Herzhafte Gemüsepfannkuchen

Großmutters allseits beliebter Pfannkuchen ist alles andere als langweilig. Er kommt gerade dann besonders gut an, wenn er herzhaft zubereitet wird. Hier eine Kreation mit mediterranem Innenleben

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Eier (Gr. M)
  • 140 g Dinkelmehl
  • 200 ml Milch
  • 20 g Pinienkerne
  • 1/2 Zucchini (ca. 120 g)
  • 1/2 Aubergine (ca. 150 g)
  • 150 g Kirschtomaten
  • 75 g getrocknete Tomaten in würziger Marinade 
  • 4 TL + 2 EL Olivenöl
  • 200 g Schmand
  • 1 ½ EL Ajvar 
  • 8 Stiele Basilikum
  • 1 Prise    Zucker
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung: 

1. Eier und eine Prise Salz verquirlen. Mehl und Milch nach und nach zufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt ca. 20 Minuten quellen lassen.

2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Zucchini und Aubergine putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Kirschtomaten waschen und abtropfen lassen. Getrocknete Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen.

3. Einen Teelöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Etwa ein Viertel des Teiges in die Pfanne geben, zu einem Pfannkuchen backen, dabei einmal wenden. Aus drei Teelöffeln Olivenöl und dem restlichen Teig ebenso drei weitere Pfannkuchen backen und warm halten.

4. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini und Auberginen darin 5–7 Minuten anbraten. Drei Minuten vor Ende der Bratzeit die Kirschtomaten und die getrockneten Tomaten dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

5. Schmand und Ajvar verrühren. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Pinienkerne hacken und in die Gemüsepfanne geben. Pfannkuchen auf vier Tellern verteilen und Gemüse daraufgeben, Pfannkuchen etwas einschlagen. Mit Basilikum und Pfeffer bestreuen und etwas Ajvar-Dip daraufgeben. Den restlichen Dip einfach dazureichen.

15.3.2019, 12.34 Uhr

Rezept empfehlen