Rosenkohl mit Aprikosen und Lammspieß

Zu Ostern muss es nicht immer Lammbraten sein. Wie wäre es, wenn Sie das Lammfleisch einfach in kleine Stücke schneiden, auf Spieße ziehen und dann im Backofen grillen? 

 

Zutaten für 4 Personen: 

  • 750 g Rosenkohl (ersatzweise TK-Rosenkohl)
  • Salz
  • 500 g Lammlachse (ausgelöster Lammrücken)
  • 2 EL Rapsöl
  • Pfeffer
  • 100 g getrocknete Soft-Aprikosen
  • 50 g Mandelblättchen
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Currypulver
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 lange Holzspieße

Zubereitung: 

1. Holzspieße 30 Minuten wässern. Wenn Sie TK-Rosenkohl verwenden, vorher auftauen. Frischen Rosenkohl putzen und den Strunk der Kohlköpfe kreuzweise einschneiden. Dann  in kochendem Salzwasser fünf Minuten vorgaren. 

2. Lammfleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel oder Scheiben schneiden. Auf die abgetropften Spieße stecken. In einer Schüssel Öl, Salz und Pfeffer verrühren, Fleisch damit bestreichen. Unter dem Grill im vorgeheizten Backofen bei 240 Grad 12–15 Minuten braten, dabei  einmal wenden.

3. Rosenkohl abtropfen lassen. Aprikosen fein würfeln und mit Mandelblättchen in der heißen Butter ca. drei Minuten anbraten. Mit Curry bestäuben und kurz anschwitzen. Rosenkohl dazugeben, mit Brühe und Sahne ablöschen. Rosenkohl in der Mandel-Sahne-Butter fünf bis acht Minuten zugedeckt köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit den Lammspießen auf vier Tellern anrichten.

5.4.2019, 11.06 Uhr

Rezept empfehlen