Ostereier-Cake-Pops

Diese bunten Cake-Pops in Eierform sind der Hingucker auf der Osterkaffeetafel. Sie schmecken köstlich und sind ganz leicht zu machen

 

Zutaten für 20 Stück:

  • 5 frische Eier (Größe M)
  • 90 g  feiner Zucker 
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 90 g Mehl (Type 405)
  • Schale und Saft von einer Biozitrone
  • 200 g Mascarpone
  • 60 g Zitronenmarmelade
  • 40 ml Zitronensaft
  • 250 g Puderzucker

Außerdem:

  • 20 Holzspieße
  • Zuckerdekor nach Wunsch (z.B. Blüten, Streusel, Herzchen)

Zubereitung: 

1. Für den Teig Eier in einer Rührschüssel drei Minuten schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker dazugeben und weitere drei Minuten schlagen, bis ein elastischer Schaum entstanden ist. Mehl kurz unterschlagen. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad  auf mittlerer Schiene ca. 12 Min. backen und auf einem Rost auskühlen lassen. Backpapier vom Teig abziehen.

2. Den abgekühlten Teig mit den Händen zerbröseln und in eine Schüssel geben. Zitroneschale, Zitronensaft, Mascarpone und Zitronenmarmelade dazugeben und verkneten. Masse zu 20 Eiern formen und auf Holzspieße stecken.

3. Für den Zuckerguss Zitronensaft mit Puderzucker ver­rühren. Die Cake-Pops damit überziehen. Mit Zuckerdekor nach Wunsch zu Ostereiern dekorieren.

12.4.2019, 12.06 Uhr

Rezept empfehlen