Ravioli mit Käse-Pilzfüllung in Salbei-Parmaschinken-Butter

Bei gefüllten Nudeln kommt es vor allem auf das Innenleben an. Doch bei diesen Ravioli mit Käse-Pilzfüllung beeindruckt auch die Soße.

Typisch italienisch!

Zutaten für 4 Personen:
 

Für den Nudelteig 

  • 200 g Mehl
  • 2 Eier

Für die Füllung 

  • 200 g Ricotta
  • 100 g Robiola
  • 80 g geriebener Parmesankäse
  • 200 g gemischte Pilze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4-5 EL Weißwein
  • ein paar Stiele Petersilie
  • Gemüsebrühe
  • nach Bedarf Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für die Soße 

  • 60 g Butter
  • 100 g Parmaschinken in Streifen
  • frischen Salbei

Zubereitung:

1. Für den Nudelteig Mehl, Eier und eine Prise Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Für die Füllung die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauchzehe schälen und halbieren. Mit den Knoblauchhälften die Innenseite einer Pfanne einreiben. Nun Öl hineingeben und erhitzen. Pilze im heißen Öl anbraten, Knoblauchhälften mit hineingeben und ein paar Minuten köcheln lassen. Mit Weißwein ablöschen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und den Knoblauch entfernen. Pilze mit etwas Gemüsebrühe gar kochen. Ricotta und Robiola in einer Schüssel verrühren. Petersilie waschen und hacken. Mit dem geriebenen Parmesan und den Pilzen unter die Käsemasse rühren, salzen und pfeffern.

3 Teig mithilfe der Nudelmaschine in lange dünne Teigstreifen ausrollen. Je einen gehäuften Teelöffel der Füllung im Abstand von etwa fünf Zentimetern auf eine Längsseite der Teigstreifen geben. Die andere Teighälfte darüberklappen und um die Füllung herum fest zusammendrücken. Zwischen den Füllungen den Teig mit einer runden Ausstechform zu Ravioli ausschneiden und die Ränder fest andrücken. Ravioli in Salzwasser al dente kochen und abtropfen lassen. Inzwischen die Butter in einer großen Pfanne schmelzen, Salbei und Parmaschinkenstreifen hinzugeben und die Ravioli darin schwenken. Auf vier Teller verteilen und sofort servieren.

Tipp: Wer keine Nudelmaschine hat, kann den Teig mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 bis 3 Millimeter dick ausrollen.

29.4.2019, 14.30 Uhr

Rezept empfehlen