Garnelen-Brot-Spieße

Der Duft von Gegrilltem zieht durch die Gärten und macht Lust aufs Genießen im Freien. Wie wär’s mit diesen leckeren Spießgesellen?

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Weißkohl
  • 200 g Möhren 
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 200 g Vollmilchjoghurt
  • 100 g Salatmayonnaise
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 16 rohe Garnelen (à ca. 20 g; ohne Kopf, in Schale)
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 2 Biolimetten
  • 1 dünnes Baguettebrot
  • 125 g mediterrane Tomaten-Kräuterbutter  (Kühlregal)

Zubereitung: 

1. Kohl putzen und halbieren. Die Hälften noch mal  halbieren und waschen. Von jedem Viertel den Strunk entfernen. Dann in feine Streifen schneiden. Möhren schälen, waschen und grob raspeln. Zwiebel schälen und fein reiben. Kohl, Möhren und Zwiebeln mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Joghurt, Mayonnaise, Saft und Essig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Unter den Kohl mischen und ca. eine Stunde ziehen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

2. Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Danach waschen und trocken tupfen. Rosmarin waschen, trocken schütteln. Nadeln, bis auf etwas zum Garnieren, von den Zweigen zupfen und fein hacken. Limetten heiß waschen, trocken reiben und in ca. 20 Spalten schneiden. Brot in 24 Scheiben schneiden.

3. Baguettescheiben dünn mit Tomaten-Kräuterbutter bestreichen und mit Salz sowie Rosmarin bestreuen. Baguettescheiben, Garnelen und Limettenspalten abwechselnd auf Metall- oder Holzspieße stecken. Auf dem Grill ca. fünf Minuten unter Wenden grillen. Krautsalat und Spieße auf vier Tellern anrichten. Mit Petersilie bestreuen und mit Rosmarin garnieren und sofort servieren.
 

18.6.2019, 6.00 Uhr

Rezept empfehlen