Ganz schön wild

Weder wild noch all zu schön präsentierte sich der älteste Tiergarten der Welt. Die Doku versprach Verzicht auf langatmige Einleitungen und schnelle Schnitte.
Regisseur Heinz Lege tat das so gründlich, dass wir zwar jetzt wissen, dass und wie sich ein Panda-Pärchen gepaart hat, aber keine Ahnung davon haben, wie sich der Zoo ins Kaiserschloss Wien eingliedert.

Obwohl der Regisseur darauf geradezu mit der Nase gestoßen wurde. Hoffentlich zeigt man uns nicht auch die Arterhaltung von Elefanten: Da könnten die weiteren neun Folgen nicht ausreichen.
20.2.2007, 0.00 Uhr

TV-Kritik empfehlen