Maybrit Illner

Ob Moschee-Massaker in Afghanistan, Boykott des Integrationsgipfels oder Wolfgang Schäubles aktuelle Vorschläge zur Terroristenbekämpfung – viele Nachrichten hängen mit dem Islam zusammen.
Zuweilen etwas zu aufgeregt und zu empfindlich beschäftigte sich die Diskussionsrunde mit der Frage, ob wir Furcht vor den Moslems haben müssen.

Das Fazit in der Fußballersprache: Ein klassisches Unentschieden, denn beide Seiten hatten gute, nachvollziehbare Argumente.

Und Maybrit Illner als Schiedsrichterin leitete souverän wie immer den besten ­Polit-Talk im Fernsehen.
13.7.2007, 0.00 Uhr

TV-Kritik empfehlen